Wie schnell macht Rauchen süchtig?

8 Antworten

naja würde nicht sagen das das schon süchtig macht. Hab zwar selber so angefangen aber wenn du das nicht in der woche machst oder jedes wochenende dann ist das ok. Naja ist natürlich besser wenn man das gar nicht macht aber kannst dir schon immer mal was gönnen.

Man wird vom Rauchen viel schneller abhängig als man denkt. Bei uns auf dem Schulhof haben die Klassenbosse die Schwächeren dazu animiert zu rauchen um von ihnen in Ruhe gelassen zu werden.Die rauchten am Tag höchstens drei Zigaretten, nach einer Woche rauchten fast alle von denen schon ohne Druck der Klassenchefs und konnten nicht mehr damit aufhören. Ich selbst war schon nach etwa einer Schachtel verteilt auf 14 Tagen abhängig, komme bis heute nicht mehr davon los. Also Hände weg!

Du bekommst evntl Raucherhusten und dass kann sich durchaus auf deine Sportnote auswirken .. aber auch auf alle anderen Noten.. Ich bin fast 16 und du kannst mir das glauben.. lass bitte die finger davon

Zukunftsentscheidung. Wie würdet Ihr das heutzutage machen? Freie Wirtschaft oder öffentlicher Dienst?

Hallo zusammen!

Kurz vorab. Mir ist bewusst, dass ich diese Entscheidung selber treffen muss und mir niemand abnehmen kann, jedoch hoffe ich auf ernst gemeinte Ratschläge oder Tipps vllt. sogar aus eigener Erfahrung.

Zu mir: Ich bin 21 Jahre jung, männlich und arbeite seit 2,5 Jahren als Sachbearbeiter in einer großen Stadtverwaltung in Baden-Württemberg. Zuvor habe ich eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten gemacht und nebenbei die Fachhochschulreife erfolgreich absolviert (2,2).

Jetzt geht es darum weiter zu machen, weil ich weiterkommen möchte im Leben!

Ich habe die Zusage erhalten den gehobenen Verwaltungsdienst zu studieren (Public Management) und dazu noch eine feste Übernahmegarantie von meinem Arbeitgeber (Stadtverwaltung) erhalten nach dem Studium. Jedoch bin ich vom öffentlichen Dienst und der Beamtenlaufbahn nicht so wirklich überzeugt. Klar, festes Gehalt, Beamter, absolute Planbarkeit. Jedoch kann ich mir nicht vorstellen tatsächlich auch glücklich zu werden im öD aufgrund Weiterbildungsmöglchichkeiten, Aufstiegsmöglichkeiten, Tätigkeitsschwerpunkte.

Ich habe mich im Berufskolleg stets eher für die betriebswirtschaftlichen Fächer interessiert als für die verwaltungsrechtlichen. Dazu interessiere ich mich für Englisch.

Sollte ich den Sprung wagen und das alles was ich bisher aufgebaut habe auf´s Spiel setzen und dafür etwas studieren wofür ich mich eher interessiere? International Business, Immobilienwirtschaft oder ein duales Studium etc.

Ich bin sicherheitsorientiert aber sehe mich eher in einem Unternehmen als in der öffentlichen Verwaltung. Arbeite gerne mit Zahlen statt mit Gesetzen.

Jedoch halten mich von diesem Sprung Erfahrungsberichte von der freien Wirtschaft zurück. Zum Beispiel: Immer mehr Leiharbeit, befristete Arbeitszeitverträge, sehr große Konkurrenz da BWL Massenstudienfach, sehr viele Akademiker in der Zukunft.

Vorteile die ich im öffentlichen Dienst sehe sind vor allem, dass aufgrund des Babyboomsjahrgang sehr viele in Pension gehen werden und eventuell(!) interessante Stellen frei werden. Dazu hat man einen festen Job, sicheren Arbeitsplatz (Als Beamter) und kann langfristig planen.

Mein Herz sagt mir BWL, international Business aber mein Verstand sagt mir, dass ich weiter drauf aufbauen und nicht alles hinschmeissen soll. Das belastet mich sehr sehr stark.

Über Tipps, Anregungen, Erfahrungen würde ich mich sehr freuen. War jemand oder befindet sich jemand von euch in dieser Situation?

Vielen Dank!

mfg

...zur Frage

Schlagartige Halsschmerzen?

Hallo ich bin 14 jahre alt habe seid etwa 7h schlagartig Halsschmerzen bekommen. Besonders beim schlucken tut es mir weh . Habe auch schon eine Halsschmerz tablette eingenommen , aber die hilft nicht wirklich was ( Dolo dobendan vor etwa 3h ) . Woran kann dass liegen meine ohren sind auch aufeinmal zu . Könnte es vielleicht damit zusammenhängen dass ich rauche ? ( etwa 5 Zigaretten am Tag )

...zur Frage

Möchte vl. auf E-Zigarette umsteigen.. Erfahrungen?

Rauche schon viel zu lange.. bin mir auch über gesundheitliche Risken im klaren.. aber ich habe halt einfach nicht genug Willen, aufzuhören.

Also bin ich am überlegen, mir so eine elektronische Zigarette zuzulegen..

Erfahrungen? Empfehlungen?

Danke schonmal! :)

...zur Frage

rauchen aufhören, wie lang noch schlimm?

ich bin 15 und rauche seit etwa 2 monaten in etwa eine halbe schachtel am tag.Vorher hab ich ab und an mal geraucht. Ich habe jetzt seit 4 tagen aufgehört, und nicht so viel gespürt, aber heute ist es schlimm, ich fange zum zittern an........ und habe dringendes verlangen nach einer kippe, wie lange dauert dieser zustand etwa an?

...zur Frage

Wie werde ich Katzenflöhe in der Wohnung wieder los?

Hallo zusammen,

der Tierarzt hat vor kurzem bei unserem Hund Katzenflöhe festgestellt. Selbstverständlich haben wir ihn direkt mit einem spot-on Präparat behandelt und es scheint auch schon besser zu werden.

Wir haben auf unserem Hund selbst keinen einzigen Floh gefunden, aber ein bisschen Kot war zu finden.

Nun ist es aber so, dass nur etwa 5% der Flöhe auf dem Tier selbst Hausen. Der Rest verteilt sich in der Wohnung.

Und hier beginnen nun meine Paranoia.

Seit 5 Tagen saugen wir unsere Wohnung mehrmals täglich. Das Schlafzimmer (der einzige Raum mit Teppich) ist komplett leer geräumt inklusive aller Textilien in den untersten 2 Schubladenfächern der Kleiderschränke. Das bett ist komplett abgezogen und die Matratze wird 1x täglich mit dem Dampfreiniger bearbeitet.

All unsere Wäsche wurde bei 60 Grad gewaschen und Textilien, die nicht in die Maschine passen, haben wir für mindestens 24 Stunden eingefroren.

Wir haben auch, um zu prüfen, ob der Befall stark oder schwach ist, diese "Flohfalle" bestehend aus Wasser, Spülmittel und Kerze über Nacht aufgestellt. Diese war am nächsten Tag leer. Also nehmen wir an, der Befall hält sich in Grenzen.

Glücklicherweise ist unsere Wohnung recht klein und nicht so vollgepackt. ich denke, das Reinigen klappt ganz gut und ist auch effektiv. Allerdings bin ich mir jetzt ziemlich unsicher, ob wir zur Sicherheit nun nicht doch mit der Chemiekeule ran sollen, sprich: Einen Fogger oder Umgebungsspray benutzen.

Wir sind in drei Wochen für 14 Tage im Urlaub. Könnte man da nicht kurz vor der Abreise einen oder zwei aufstellen und die Wohnung vernebeln? Oder sollte man die nur verwenden, wenn man direkt danach wieder in die Wohnung kann um zu lüften?

Bin über jegliche Tipps, Anregungen oder Erfahrungsberichte sehr dankbar.

...zur Frage

Vernetzte Rauchmelder deaktivieren?

Ich lebe in einem Haus mit 6 Stockwerken und habe einen Rauchmelder in meinem Zimmer der mit allen anderen Rauchmeldern im Haus verknüpft ist(Siemens 5tc1296). Meine Frage ist wie und ob ich ihn deaktivieren kann ohne das ein Alarm im ganzen Haus ertönt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?