Wie schnell macht Alkohol eigentlich süchtig?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt Menschen, die schon beim ersten Mal eine derartige Wirkung spüren, dass sie diese zwanghaft wieder haben wollen. Es gibt Menschen, die trinken jahrzehntelang Alkohol und werden erst nach 30 oder 40 Jahren oder gar nicht alkoholkrank. Dazwischen ist alles möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht sehr schnell, ist aber auch individuell, kommt auf den Willen des einzelnen Menschen  an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt nicht so sehr auf die Dauer an sondern auf Menge und Art des Konsums. Wenn du als erwachsener Mensch mal Freitagabend einen trinken gehst ist das kein Problem und wenn du dir als 20 jähriger ab und an die Kante gibst bist du davon noch nicht süchtig aber wer anfängt sich aus Gewohnheit Bier, Wein oder sogar Spirituosen aufmacht sollte anfangen sich Gedanken zu machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vom Menschen abhängig. Und wieviel man sauft 😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht schneller als man denkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Entscheidung drüfte wohl bei jedem anders liegen..Charakterstärke ist sicher das Zauberwort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann sehr schnell gehen. Man sollte es nicht ausprobieren. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein schleichender Prozess, den du oft nicht bemerkst oder du ignorierst es.

Du kannst davon ausgehen, dass ist nur so eine Linie die die Psychologie aufgestellt hat, dass ständig ein Bier am Abend vor dem Fernseher zur Sucht führen kann.

Deine Antwort und die Antwort vieler ist, NIEMALS!

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier! Wenn es sich eingespielt hat, dass vor dem Fernseher Bier getrunken wird, dann will dein Kopf das nach einiger Zeit auch immer wieder. Um dem zu entkommen musst du schon bewusst und gewollt darauf verzichten.

Die Werbung zielt auf dieses Verhalten ab. Wenn  du oft genug von einer bestimmten Marke was gehört oder gesehen hast, dann kaufst du das auch.

Das viele anderer Meinung sind ist mir bekannt, spart euch das. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das dauert lange, da müsstest du schon ein Jahr täglich durchsaufen um sowas wie eine sucht zu entwickeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mairse
09.07.2016, 18:34

Das ist totaler, verharmlosender, Quatsch.

3
Kommentar von user9826
09.07.2016, 18:36

Alkohol ist legal... Warum wohl? Wäre es so süchtig machend wie illegale Drogen würde die Polizei es nicht mehr erlauben ihn zu verkaufen. Denke in Zukunft etwas nach bevor du schreibst.

0
Kommentar von qwertas
11.07.2016, 21:54

Du bist echt unglaublich. Erst illegale Drogen vertäufeln als würde man durch 1 gramm Gras sterben aber Alkohol total verhamlosen... 

Ps: Ich nehm selbst keine illegalen Drogen bin aber für die Legalisierung der meißten Drogen. Ich würd dir ein Paar Videos von dem Youtuber Openmind empfehlen

0
Kommentar von user9826
13.07.2016, 09:52

Ha! open mind bekommt pruduct Placements vom dark web damit er sagt was er sagt, oder glaubst du jemand der so viele Drogen nimmt wäre noch in der Lage ein ordentliches video zu drehen. Ich kenne seine videos sehr gut und es ist ziemlich eindeutig dass das alles inziniert ist... Das war ein eigentor 😉

0

Was möchtest Du wissen?