wie schnell mach kaiserschnitt wieder fit?,

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte auf einem Dienstag einen KS. Nicht geplant. Katheter wurd nach der Spinalanästhesie gelegt, somit hab ich nur von dem ziehen am nächsten Tag was mitbekommen, das tut überhaupt nicht weh.

Nach Hause gegangen sind wir am Freitag, ich hatte zwar noch Schmerzen, aber die hab ich im KH genauso wie zu Hause und da kann ich mich besser erholen.

Nach einer knappen Woche bildete sich noch ein Hämatom unter der Narbe, das Schmerzen verursacht hat, insbesondere wenn ich zu viel gemacht hatte.

Insgesamt wurden die Schmerzen täglich besser, nach einer knappen Woche war es besser erträglich alles und nach ca. 10 Tagen war ich komplett schmerzfrei.

Katheter setzen tut nicht weh. Davon merkt man so gut wie nichts.

Ich hatte einen Not-Kaiserschnitt mit Vollnarkose.

Nach fünf Tagen habe ich mich selbst entlassen, weil ich zu Hause besser augehoben war. Die fäden hat meine Hebamme gezogen. Zu Hause im Bett.

Da hatte ich aber schon noch Schmerzen und konnte nicht so gut aufstehen. Die Muskulatur wird ja durchtrennt und das dauert schon ein Weilchen.

Nach drei Wochen war aber alles fast (!) vergessen und ich konnte wieder normal alles erledigen.

Es tut weh, aber nicht "höllisch".

mir nach meinem KS ging es wochenlang schei.... Ich konnte mich kaum um mein Kind kümmern....aber nu ist alles vergessen.lg

Was möchtest Du wissen?