Wie schnell kommt man in die Psychiatrie Paragraph 63 ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

deine Fragestellung ist nicht eindeutig. Eine Zwangseinweisung (ich kenn jetzt nicht deine Ausführung nach 63 ohne weitere Eingaben) geht nur - und da kenne ich mich aus, wenn eine akute Selbst- oder Fremdgefährdung aktuell besteht. Da kommt entweder der Facharzt, oder das Ordnungsamt mit dem Gesundheitsamt - Sozialpsychiatrischer Dienst - vor Ort heraus und überprüft die Situation. Wenn deine Freundin vor drei Monaten Schluss gemacht hat oder sogar aktuell, rechtfertigt das keine Strafsituation, und auch keine Körperverletzung und sonstige Strafverletzungen. Hier wärest du ganz allein verantwortlich und das wird ganz böse bestraft. Zurecht! Rechtlich wird eine Ausnahmesituation, z.B. Trennungssituation gerichtlich keineswegs anerkannt, weil es kein Grund ist. Deinen Link habe ich jetzt nicht erfolgt. Aber wegen einem "Schlag ins Gesicht" sitzt niemand ein, sondern wird nur einfach wegen Körperverletzung bestraft! Ein Schlag ins Gesicht mit übersichtlicher Todesfolge, z.B, weil jemand das Dach herunterstürzt ist natürlich anders. Körperverletzung, wie ein Schlag ins Gesicht, wird aber zu Recht schon mit einer Freiheitsstrafe (wenn - je nach Vorstrafe) schon mit Haftstrafe - womöglich auf Bewährung - behandelt.

LG Shoshin

Was möchtest Du wissen?