Wie schnell kommt Darmkrebs?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi

Als erstes, bitte ich dich, steck das Internetmodem deiner Eltern aus!!

Deine Oma ist 85 jahre alt, dazu erstmal "hezliche Gratulation Oma" schafft nicht jeder.

Ja, Krebs kann tatsächlich in dieser Zeit entstehen. Allerdings, kann deine Oma auch einen einfachen gripalen Infekt haben. Und weil wir alle hier dies NICHT diagnostdizieren können, müsste Sie dazu zum Arzt. Der Proktologe wird ihr dies genau sagen können.

Ich wünsche dir, deiner Oma und family alles liebe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Beschwerden die Deine Oma hat können durch alles mögliche hervor gerufen werden. Da gleich eine Krebserkrankung zu vermuten finde ich schon ziemlich pessimistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krebs kann schnell auftauchen, selbst bemerkt man Krebs aber meist erst, wenn der Körper zu schwach ist, ihn weiter aufrecht zuhalten, und man zB zusammenbricht. deswegen sollte man oft genug zur Vorsorgeuntersuchung geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind deine Eltern Ärzte? Nein, also unnötige Panikmache. Sie soll sich untersuchen lassen,dann habt ihr Klarheit,vorher steht noch nichts fest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Krebs entsteht durch die Veränderung/Mutation einer Zelle. So etwas kann sehr schnell passieren, und sich je nach stärke des Immunsystems schnell ausbreiten. Deine Oma sollte der Vorsicht halber ihr Blut untersuchen lassen, diagnostizieren kann es letzten endes nur ein Arzt mit Sicherheit. Es könnte Krebs sein, muss es aber nicht. Es kann aus was ganz harmloses sein. Jedoch, hier gilt: lieber absichern. --> Blut untersuchen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlorianChilla
08.05.2016, 00:28

Mh meine Mutti hat mir gesagt, dass sie Darmspiegeln nicht machen will, weil sie sowieso weiß (meine Oma), dass es Darmkrebs ist und das ziemlich weh tut, aber ich meine woher soll sie das denn wissen, nur weil meine Oma im Internet ihre Symptome eingibt und dann Darmkrebs rauskommt...

Als ich angina hatte und meine Symptome im Internet gesucht hab, kam auch irgendwas raus, was viel gefährlicher als Angina ist xD

Meine Oma will halt in ihrem Alter nicht nicht mehr gegen Krebs kämpfen, was ich auch verstehen kann und wobei ich sie auch unterstützen würde...

Ich will halt nur nicht, dass wir das unbehandelt lassen, weil wir ja ,,wissen", dass es Darmkrebs ist, aber es am Ende vllt eine nicht so schlimme Krankheit ist oder so, die man hätte behandeln können (ohne sowas schlimmes wie Chemo), aber dadurch, dass man es unbehandelt gelassen hat, die Krankheit auch zum Tod führt...

0

Seitdem es das Intenet gibt, glauben alle Menschen, Ärzte zu sein! Um eine Darmspiegelung wird deine Oma nicht drumrum kommen, die Symptome können alles mögliche sein aber es ist durchaus möglich, dass sich Krebs nach 2-3 Jahren in dem Maße entwickelt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carlystern
08.05.2016, 01:51

Nein ist es nicht.

0

Nein sie wird ein Mgen Darm Infekt haben und nichts anderes. Der Krebs wächst jahrze lang ganz langsam und fängt mit Poypen an. Regelmäßige Vorsorge ist da wichtig, also alle 10ahre. Wenn vor 3 Jahren alles in Ordnung war ist es bestens.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich komme nicht so schnell... 😂
Ne sorry wegen dem Scherz. Geh zu nem Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlorianChilla
08.05.2016, 00:21

xD wieso soll ich zu nem Arzt

0
Kommentar von DarkJohnson
08.05.2016, 00:22

Ja also mit der Person die krank ist, versteht sich

0
Kommentar von DarkJohnson
08.05.2016, 00:24

Also deine Oma. Ich hab die Frage gar nicht gelesen 😂. Ne Arzt ist das Beste. Ärzte haben das studiert. Die müssen das ja können. Hier fragen ist bei so was nicht so gut

0
Kommentar von DarkJohnson
08.05.2016, 11:19

Oh äh... Frag den Arzt!!!

0

Was möchtest Du wissen?