Wie schnell kann man luzides Träumen lernen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann sehr schnell. Ist aber die Ausnahme denke ich. Das erste mal einen Ansatz hatte ich nach nicht mal einer Woche. Aber luzide träumen könnte man das nicht nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Menschen an. Der eine lernt es schneller, der andere weniger schnell. Evtl kommt es auch auf die motivation an wie bei allem anderen auch. wenn man etwas wirklich will geht es auch schnell zu lernen.

Bester Weg ist es, Jeden morgen zeit nehmen über dass was man geträumt hat nachzudenken, so viel details wie möglich herausfiltern egal wie unwichtig sie für den traum waren und das auch aufschreiben. wenn man das regelmäßig tut werden die Träume immer klarer und irgendwann wird es mit dem luziden träumen klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist bei jeden anders. Manche in wenige Wochen, andere brauchen viele Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bei jedem unterschiedlich.

Einige bekommen schon nach einem Tag ihren Klartraum, andere na ein paar Tagen, eine Woche, zwei, drei oder vier Wochen, 2 Monaten oder länger.

Ich bekam nach vier Wochen Training und Übung meinen ersten Klartraum vor vier Jahren.

Bin seit vier Jahren Klarträumer.

Du kannst WBTB anwenden wenn du willst.

WBTB ist keine Technik an sich, sondern nur eine Hilfstechnik, die andere klartraum Techniken unterstützen.

WBTB soll die Chance auf einen Klartraum steigern.

Ziel von WBTB ist es, sich in einer REM-Phase zu wecken, da man sich dann eher an seine Träume erinnern kann und geht Traum Phase verlängert werden kann, so dass man noch genug Traumzeit zur Verfügung hat. 

Bei einem WBTB weckt man sich nach 4 bis 6 Stunden, beschäftigt sich mit dem Thema Klarträumen, den RCs, den kritischen Fragen und den Zielen im Klartraum, geht wieder ins Bett, führt eine bestimmte Technik aus, zum Beispiel DILD, HILD, WILD, DEILD, MILD, SSILD oder was auch immer, geht wieder schlafen und freut sich auf den Klartraum.

Dann kann man auch noch eine Autosuggestion anwenden, wenn du willst.

Hierfür sagst du dir einfach vor dem Einschlafen mehrmals den Satz, dass du Klarträumen wirst. 

Oder dass du RCs machst und bemerkst, dass du träumst. 

Oder, dass du dir die kritischen Fragen stellst und bemerkst, dass du träumst.

Oder oder oder...

Weitere Tipps und was die kritischen Fragen, das kritische Bewusstsein, die kritische Geisteshaltung zur Realität und die RCs betrifft, wird hier in diesem Video genauer erklärt: 

Es gibt zwei Arten von Techniken: 

- KLG-Technik (Klarheit gewinnende Technik, zum Beispiel DILD) 

- KLB-Technik (Klarheit bewahrende Technik, zum Beispiel WILD) 

Mit KLB Techniken kommt man sicher schneller in einen Klartraum, allerdings erfordert das Konzentration, dann man sich auf seinen Bewusstseinszustand konzentrieren muss.

Hier ist mal ein Video zu der WILD Technik: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackjack1995
18.11.2016, 16:24

Durch WBTB kam es schon mal vor, dass ich schon mal zwei Klarträume an zwei Tagen, 3 Klarträume an drei Tagen, 1-2 Klarträume in der Woche oder so bekomme. 

0

Was möchtest Du wissen?