Wie schnell kann man in die private Krankenkasse wechseln?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

entweder bist du Beamter dann ist es leicht... oder du verdienst im Monat über 4012 Euro brutto dann brauchst du von deiner bisherigen Versicherung eine Bescheinigung das du freiwillig Versicherter bist und dann kannst du wechseln wenn du eine gute private gefunden hast... pass nur auf es gibt viele Unterschiede,.,,

Ehrlich gesagt, würde ich mich niemals wieder privat krankenversichern. Trotz allem, die gesetzliche Krankenversicherung ist und bleibt am sichersten und günstigsten. Bitte informiere Dich im Netz sehr gut (pro und contra) bevor Du diese Schritt tust, sonst bereust Du es vielleicht - spätestens wenn Du Familie und (evtl. kranke) Kinder hast! Ich spreche auch eigener Erfahrung, habe noch Glück gehabt, zurück in die GKV gehen zu können!

Na, dann warte mal ab, was von der Leistung der GKV ab nächstem Jahr übrig bleibt.

0

hier kannst du erste Informationen einholen. Habe mich auch deswegen informiert: http://www.vz-nrw.de/UNIQ122907045626685/link11240A.html

selbständig sein

oder über der Beitragsbemessungsgrenze liegen

und einhaltuing der Kündigungsfristen

aber bitte erst beachten, daß ein gültiger Annahmevertrag der PKV mit den entsprechenden Prämien für Kranken - und Pflegeversicherung vorliegt

Wenn du sehr detailierte Infos brauchst, kannst du dir auch diese Brochure von der VZ zulegen

http://www.vzhh.de/vz/Publikationen/PubDetail.asp?Pub_ID=638&UID=

Was möchtest Du wissen?