Wie schnell habt ihr anfahren gelernt (auto)?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

anfahren können ist keine voraussetzung für den führerschein.

und das gefühl für die kupplung und gas zu bekommen dauert eifnach. selbst nahc der fahrprüfung habe ich dann ab und zu das auto abgewürgt.

es ist einfach schwierig bis man den schleifpunkt merkt.

und eine statistik zu führen ist schwachsinn, man hat soviel zeit wie man braucht um es zu lernen.

je länger man übt, desto anstrengender ist es und dann kann man es irgendwann nciht mehr.

deshalb dauern die ersten fahrstunden auch nur 45 minuten.

Wahrscheinlich bist nur etwas nervös oder aufgeregt,falls nicht kann es auch an der Kupplung bzw.dem Auto liegen. Diese funktionieren zwar alle nach dem gleichen Prinzip,reagieren jedoch zum Teil  unterschiedlich.Bei manchen Fahrzeugen reagiert die Kupplung sehr weich,bei anderen Modellen braucht man nur ein paar millimeter  und das Auto macht einen Satz nach vorne.Du solltest unbedingt bei deiner Fahrschule sicherstellen mit welchen Fahrzeug du das fahren erlernst und ganz wichtig mit welchen Fahrzeug du deine Prüfung ablegst.Beide Fahrzeuge sollten meiner Meinung nach dasselbe sein.Kommst du bei den Fahrstunden mit dem Fahrzeug überhaupt nicht klar,würde ich nachfragen ob du evt. in einem Ersatzwagen üben darfst.

Kleinstes Auto der Welt wiegt 60 Kg. - (Auto, Führerschein, anfahren)

Hört doch alle auf mit dem Schleifpunkt "suchen".

Ich nehme mal an, dass der Threadersteller mit dem Auto der Eltern gefahren ist, das ein Benziner ist. Eigentlich ist bei jedem Auto ein gewisser Gasstoß nötig, um schnell, sicher und vernünftig anzufahren.

Vorallem aber bei Benzinern.

Während du die kupplung langsam kommen lässt, gibt einfach ein wenig Gas dazu.

Also praktisch mit dem Linken Fuß (Kupplung) langsam rauslassen. Und mit dem rechten Fuß, wirklich ganz wenig Gas geben oder "Gasstöße" und die Kupplung etwas schneller kommen lassen.

 

Du wirst merken, wenn man etwas Gas gibt braucht man den Schleifpunkt nicht zu suchen, man begegnet Ihm dann sozusagen.

Auto am besten anfahren?

Halliihallo, ich habe noch Fahrstunden und tue mich beim Anfahren immernoch hin und wieder schwer. (passat cc)

klar: kupplung treten, dann gas treten und kupplung kommen lassen

aber dann hab ich immer das problem. dass es entweder so ruckartig ist oder ich nicht von der stelle konme und die lücke zum vorausfahrenden so groß wird, wie sie ja auf keinen fall sollte.

habt ihr da nen tipp für mich? also was das zweitliche abstimmen von kupplung und gas angeht etc.?

...zur Frage

Anfahren mit einem Auto?

Hallo Leute,

ich habe jetzt seit gestern mein Führerschein. Als Fahrschul-Auto hatten wir ein VW Tiguan(Diesel 2014-15er Modell 180PS). Beim Tiguan hat alles super geklappt mit den Anfahren und die Autobahnfahrt durfte ich sogar mit einem Porsche Boxster (2004er Modell 260PS) machen was natürlich ein Benziner war. Mit ein Benziner ist es ja immer etwas schwerer anzufahren, was beim Porsche auch so war, was ich aber ziemlich schnell hinbekommen habe.
Nun hab ich jetzt das Problem, wenn ich mit unserem Auto anfahren möchte, (Opel Corsa 2013er Modell mit 70PS) bin ich immer kurz davor den immer abzubocken und ich weiß nicht warum. Bei dem Tiguan und den Porsche war es eigentlich echt "einfach" anzufahren nur beim Corsa tue ich mich schwer bei.
Weiß jemand warum das so ist? Liegt das eventuell daran das der Corsa "zu wenig PS hat" oder bin ich einfach nur zu dumm?

...zur Frage

Anfahren am Berg/ an Steigungen mit einem Beniner?

Hey, ich hab nun seit ein paar Tagen meinen Führerschein und bin auch schon einige male gefahren :) es klappt eig auch ganz gut bis auf das anfahren an bergen oder eher gesagt an steigungen... könnt ihr mir da tipps geben? in der fahrschule bin ich mit einem diesel gefahren und da konnte ich eig auch anfahren am berg aber jetzt fahre ich mit einem benziner und es will nicht so recht klappen...ist es leichter mit oder ohne handbremse anzufahren? ich hab es bis jetzt immer ohne handbremse versucht ich komme auch los aber ich gebe immer zu viel gas...:( und das kann ja auch nicht auf dauer gut für das auto sein..könnt ihr mir tipps geben, ich das anfahren am berg besser klappt?

...zur Frage

Ganz frischer Führerschein. Probleme beim Anfahren am Berg?

Hallo ich bin w17 und habe ganz frisch meinen Führerschein. Das ist mir jetzt schon 2Mal passiert, dass ich beim Versuch am Anfahren bei z.b. in die tiefgarage mehrmals das Auto abwürgen lassen hab. Habs immer nicht geschafft und mein Vater musste einschreiten. Er meint ich muss die kupplung bis zur Hälfte loslassen dann bisschen gas und dann komolett Kupplung lassen. Bis jz bin ich aber immer ohne gas anfahren. Ds heisst immer komplett erst kupplung los und danach gas. Habt ihr i.welche tipps, an denen ich mich orientieren kann? Wo kann man sowas üben? Und kann das Auto Schaden davon haben? Wir haben einen Familienvan der auch noch eine Rückrollsicherung hat.

...zur Frage

ist das Anfahren bei BMWs mit viel PS schwieriger als bei anderen Autos?

Hallo :)

Ich mach in zwei Wochen meinen Führerschein und überlege was ich mir für ein Auto kaufen soll und dabei denke ich immer daran wie meine Schwester vor ein paar Jahren ihren Führerschein gemacht hat und ein paar Mal mit dem Auto ihres Freundes gefahren ist (1er BMW). Obwohl sie das ja in der Fahrschule gelernt hat und ganz normal Anfahren konnte, hatte sie mit dem Auto extrem viele Probleme beim Anfahren. Nun zu meiner Frage, hat das etwas damit zu tun, dass der BMW viel PS hatte und es dann einfach schwieriger ist damit anzufahren oder hat sich meine Schwester einfach nur blöd angestellt? :D oder ist es allgemein schwieriger mit BMWs anzufahren als mit anderen Autos? wenn ja wie siehts mit anderen Autos (Audi, Volvo , VW usw.) aus?

Vielen Dank für euere Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?