Wie schnell habt ihr anfahren gelernt (auto)?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

anfahren können ist keine voraussetzung für den führerschein.

und das gefühl für die kupplung und gas zu bekommen dauert eifnach. selbst nahc der fahrprüfung habe ich dann ab und zu das auto abgewürgt.

es ist einfach schwierig bis man den schleifpunkt merkt.

und eine statistik zu führen ist schwachsinn, man hat soviel zeit wie man braucht um es zu lernen.

je länger man übt, desto anstrengender ist es und dann kann man es irgendwann nciht mehr.

deshalb dauern die ersten fahrstunden auch nur 45 minuten.

Wahrscheinlich bist nur etwas nervös oder aufgeregt,falls nicht kann es auch an der Kupplung bzw.dem Auto liegen. Diese funktionieren zwar alle nach dem gleichen Prinzip,reagieren jedoch zum Teil  unterschiedlich.Bei manchen Fahrzeugen reagiert die Kupplung sehr weich,bei anderen Modellen braucht man nur ein paar millimeter  und das Auto macht einen Satz nach vorne.Du solltest unbedingt bei deiner Fahrschule sicherstellen mit welchen Fahrzeug du das fahren erlernst und ganz wichtig mit welchen Fahrzeug du deine Prüfung ablegst.Beide Fahrzeuge sollten meiner Meinung nach dasselbe sein.Kommst du bei den Fahrstunden mit dem Fahrzeug überhaupt nicht klar,würde ich nachfragen ob du evt. in einem Ersatzwagen üben darfst.

Kleinstes Auto der Welt wiegt 60 Kg. - (Auto, Führerschein, anfahren)

Hört doch alle auf mit dem Schleifpunkt "suchen".

Ich nehme mal an, dass der Threadersteller mit dem Auto der Eltern gefahren ist, das ein Benziner ist. Eigentlich ist bei jedem Auto ein gewisser Gasstoß nötig, um schnell, sicher und vernünftig anzufahren.

Vorallem aber bei Benzinern.

Während du die kupplung langsam kommen lässt, gibt einfach ein wenig Gas dazu.

Also praktisch mit dem Linken Fuß (Kupplung) langsam rauslassen. Und mit dem rechten Fuß, wirklich ganz wenig Gas geben oder "Gasstöße" und die Kupplung etwas schneller kommen lassen.

 

Du wirst merken, wenn man etwas Gas gibt braucht man den Schleifpunkt nicht zu suchen, man begegnet Ihm dann sozusagen.

Wie kann ich am schnellsten den Führerschein Theorie lernen?

Wie kann ich am schnellsten Theorie lernen? Mein kleiner Bruder hat nur 3 Tage gebraucht und hat es geschafft. Er hat vorher noch nie gelernt.

...zur Frage

Ganz frischer Führerschein. Probleme beim Anfahren am Berg?

Hallo ich bin w17 und habe ganz frisch meinen Führerschein. Das ist mir jetzt schon 2Mal passiert, dass ich beim Versuch am Anfahren bei z.b. in die tiefgarage mehrmals das Auto abwürgen lassen hab. Habs immer nicht geschafft und mein Vater musste einschreiten. Er meint ich muss die kupplung bis zur Hälfte loslassen dann bisschen gas und dann komolett Kupplung lassen. Bis jz bin ich aber immer ohne gas anfahren. Ds heisst immer komplett erst kupplung los und danach gas. Habt ihr i.welche tipps, an denen ich mich orientieren kann? Wo kann man sowas üben? Und kann das Auto Schaden davon haben? Wir haben einen Familienvan der auch noch eine Rückrollsicherung hat.

...zur Frage

Führerscheinfrist bald abgelaufen, Folgen?

Hey Leute,

ich bin wahrscheinlich der einzige Mensch, der es jemals geschafft hat, in 2 Jahren kein Führerschein zu machen (auch wenn es nicht immer an mir lag).

ich bin zwar zur Theorieprüfung gegangen (6 mal), hab sie allerdings nie bestanden, egal wie viel ich gelernt habe :/

in einer Woche ist meine Frist abgelaufen, dann sind die 2 Jahre um.

Hat vielleicht jemand eine Ahnung, was passiert, wenn man in den zwei Jahren den Führerschein nicht geschafft hat??

Danke im Voraus

...zur Frage

Nach dem Führerschein Angst vor dem Fahren?

Ich habe letzte Woche meine Fahrprüfung bestanden und habe jetzt somit einen Führerschein. Ich bin 17 und ich wollte eigentlich die nächste Zeit immer mit dem Auto meines Vaters (und ihm zusammen als Begleitperson) zur Schule fahren. Als ich gestern aber etwas fahren geübt habe an seinem Auto (anfahren, ein wenig Gefühl für das Auto bekommen etc.) ist mir aufgefallen, wie unterschiedlich dieses Auto sich von meinem Fahrschul-Auto unterscheidet.

Jetzt bin ich total unsicher, da sich das bei dem Auto eben total anders angefühlt hat, als bei meinem Fahrschul-Auto. Also es fühlt sich so an, als hätte ich die ganzen Fahrstunden quasi nicht gemacht und ich müsste von "neu" anfangen. Versteht ihr was ich meine??? Was soll ich tun, bitte Tipps

...zur Frage

ist das Anfahren bei BMWs mit viel PS schwieriger als bei anderen Autos?

Hallo :)

Ich mach in zwei Wochen meinen Führerschein und überlege was ich mir für ein Auto kaufen soll und dabei denke ich immer daran wie meine Schwester vor ein paar Jahren ihren Führerschein gemacht hat und ein paar Mal mit dem Auto ihres Freundes gefahren ist (1er BMW). Obwohl sie das ja in der Fahrschule gelernt hat und ganz normal Anfahren konnte, hatte sie mit dem Auto extrem viele Probleme beim Anfahren. Nun zu meiner Frage, hat das etwas damit zu tun, dass der BMW viel PS hatte und es dann einfach schwieriger ist damit anzufahren oder hat sich meine Schwester einfach nur blöd angestellt? :D oder ist es allgemein schwieriger mit BMWs anzufahren als mit anderen Autos? wenn ja wie siehts mit anderen Autos (Audi, Volvo , VW usw.) aus?

Vielen Dank für euere Antworten :)

...zur Frage

Mit Benziner richtig anfahren? Mit oder ohne Gas?

Hab jetzt seit einer Woche meinen Führerschein und seit heute mein erstes Auto. In der Fahrschule lernt man ja mit einem Diesel zu fahren. Da läuft das anfahren auch ganz gut. Jetzt mit meinem Benziner würge ich in 3 von 10 Fällen ab. Mal geht der Motor einfach aus. Mal springt mein Wagen und geht dann aus. Dann machts ein Rumms und dann ist er aus. Ich muss immer sehr langsam und vorsichtig anfahren, damit es klappen soll. Jedoch fahre ich manchmal so langsam an, dass ich denke er rollt und gehe von der Kupplung -> Motor aus
Jetzt habe ich aus Videos jeweils gehört, dass man sich an den Schleifpunkt herantasten soll (was ich immer mache) und dann habe ich gehört, dass man schon bevor man die Kupplung kommen lässt, Gas geben soll. Wie mache ich es denn richtig?
Falls es hilft: Mein Autochen ist 18 Jahre alt und die Kupplung dementsprechend weich.

Habt ihr außerdem noch Tipps für Anfahren am Berg? Morgen Besuche ich einen Freund in Wiesbaden und dort ist gefühlt die halbe Stadt schief.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?