Wie schnell geht es um eine Herzmuskelentzündung zu haben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Anzeichen einer Herzmuskelentzündung sind leider wenig charakteristisch!!!

Die Symptome bei Myokarditis sind nicht spezifisch. Das erklärt, warum es oft so schwierig ist, die Diagnose zu stellen. Eine Myokarditis kann auch mehr oder weniger symptomlos verlaufen.

Die Betroffenen klagen meist über Müdigkeit, Leistungsschwäche,Fieber und andere Allgemeinsymptome eines grippalen Infektes. Kommen Atemnot, Unregelmäßigkeiten des Herzrhythmus in Form von Extraschlägen (Extrasystolen) und Brustschmerzen hinzu, wird schon eher der Verdacht auf eine Herzmuskelentzündung gelenkt.

In Fällen mit besonders schneller Verschlechterung des Allgemeinbefindens kann eine schwere Herzmuskelentzündung zuSchockzustand und Tod durch Herzversagen oder nicht mehr beherrschbare Herzrhythmusstörungen führen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So schnell geht das normalerweise nicht.. bis die ersten Symptome auftreten vergeht schon eine gewisse Zeit. Es ist natürlich absolut unvernünftig zu trainieren, wen du die Grippe noch hast, gõnn dir ruhe, bis sie abklinkt, mit verschleppten Infekten ist nicht zu spaßen. Wen sich deine Beschwerden verschlechtern oder länger anhalten, geh zum Arzt und lass ein EkG machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du die Frage nicht schon gestern gestellt ? Und nein eine herzmuskelentzündung hat unspezifische Symptome die kann man so gar nicht feststellen nur via ekg mrt oder ct

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir mal im Profil Deine Fragen angesehen. Ist das die einzige Krankheit die Du kennst ?? Ich erspare mit daher eine vernünftige Antwort !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du gehst am besten morgen noch zum Arzt!

wie kann man  nur so unvernünftig sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?