wie schnell fahren mit auto

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Jeder motorisierte Verkehrsteilnehmer hat die gesetzlich vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbeschränkungen gelernt:

— für alle Kraftfahrzeuge innerorts 50 km/h;

— für Pkw und andere Kfz mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 t auf Landstraßen 100 km/h und auf Autobahnen 130 km/h Richtgeschwindigkeit;

— für Omnibusse, Lkw, Fahrzeuge mit Anhänger usw. je nach Art des Fahrzeuges und der benutzten Straße 60 oder 80 km/h.

http://www.fahrtipps.de/pkw/angepasste-geschwindigkeit.php

wenn es keine Schilder gibt die etwas anderes vorschreiben.

Ach?? "Fahrzeuge mit Anhänger" sind aber auch Wohnwagengespanne, die (unter bestimmten Voraussetzungen) 100 fahren dürfen.

Wenn du also deine Infos von der verlinkten Seite hast, scheint diese veraltet zu sein

0
@IslasCanarias

Na wenn dann mal die Frage nach Geschwindigkeiten für Wohnwagengespanne kommt bist du ja "der" Experte dafür. Pass also immer schön auf. Bis dahin spielst du halt weiter den Klugscheißer, das kannst du gut.

0
@WeVau

Diesen "dummen" Kommentar hätte sich WeVau sparen können. In der Antwort wurde der Gesetzestext wiedergeben. Zwischenzeitlich gibt es aber eine Änderungsverordnung zur StVO, in der eine höhere Geschwindigkeit zugelassen wird, als im Gesetztestext festgeschrieben. Da dies Gespanne betrifft, wurde zusätzlich darauf im Kommentar hingewiesen (nicht mehr und nicht weniger).

0

In dem Falle sind Sie mit Tempo 30 kmh auf der sicheren Seite.

Ich verstehe deine Frage nicht. Die Schilder sind notwendigerweise das einzige Merkmal, an dem du erkennst, wie schnell du fahren darfst. Natürlich gibt es Regeln, wie max. 50 innerhalb geschlossener Ortschaften, max. 100 auf Landstrassen. Aber wenn du ein Schild übersiehst, dann kannst du nicht mehr erkennen, ob du dich jetzt in einer 30 Zone befindest oder auf der Landstrasse nur 70 fahren darfst. Dafür sind die Schilder da, dass man sie beachtet. Der angeblich gesunde Menschenverstand würde aber in einem reinen Wohngebiet oder in der Nähe von Schulen oder Kindergärten davon ausgehen, dass man dort im Zweifel eher nur 30 fahren darf als 50. Auf Landstrasse wären Stellen, wo meistens nur 70 erlaubt sind, Kreuzungen, Einmündungen oder kleinere Ortsgemeinden.

keine sorge ich bin schon ein vorsichtiger mensch, das problem bei mir ist das ich schon etwas langsam fahre auch wenn 50 kmh erlaubt sind (auch wenn manl nicht das schild beachtet habe), nur mein fahrlehrer meint halt warum ich so langsam fahre.

0

innerhalb der stadt immer 50, außer es wurde vorher natürlich ganz klar als 30er zone gekennzeichnet. das siehst du ja dann aber auch oftmals anhand von bodenmakierungen.
außerhalb der stadt normalerweise immer 100. sofern weniger nur erlaubt ist, wird dir das aber auch immer gezeigt, egal von welcher straße aus du auf die landstraße fährst. siehst du nichts: 100

Wenn du in eine 30-Km/h-Zone rein fährst, ist das ausgeschildert!!

Solange du kein Schild siehst, welches die Zone beendet, befindest du dich nach wie vor in dieser Zone und hast 30 zu fahren

Das weißt du erst wieder, wenn das nächste Schild kommt. Aber in der Regel erkennt man solche Zonen. 30 ist normalerweise oft in Wohngebieten. Und außerhalb der Ortschaften einfach etwas langsamer fahren...so um die 80, bis das nächste Schild kommt.

wenn du in eine 30er zone fährst ist so lange 30, bis sie aufgehoben wird. ansonsten ist innerhalb geschlossener ortschaften immer 50, außer, es steht was anderes auf den schildern.

was ist wenn ich die mal nicht beachtet habe, passiert mir nämlich ab und zu

0
@rossa123

die hast du zu beachten. Die Schilder stehen nicht aus spaß da. Wenn du das mit Fußgängern an Gehwegen auch so machst (übersehen) gibts ganz schnell ärger. Vor allem wenn dann noch ein Unfall passiert.

0
@rossa123

Keine Sorge: Wenn du die ersten Bußgelder bezahlt und ordentlich Punkte in Flensburg gesammelt hast, wirst du automatisch ruhiger und achtest besser auf die Beschilderung.

Wetten??

grins

0
@Ody85

die leute die rüber gehen sehe ich schon. die bewegen sich nämlich

0

Geschwindigkeitsbeschränkungen sind immer ausgeschildert.

In Ortschaften generell bis 50 km/h (das lernt jeder in der Fahrschule).

Wo kein solches ist, dann fährt man eben angepasst (dem Verkehr und der Fahrweise).

Ich denke mal, du bist für die Führerscheinprüfung noch nicht reif ! Solltest noch etwas vorher lernen. Hoffentlich fällst du deshalb nicht durch die theoretische Prüfung. Jetzt verstehe ich auch, warum du Angst vor der Prüfung hast (andere Frage von dir =rossa123= hier im Forum: Fahrprüfung demnächst, und zu nervös)

theorie habe ich schon bestanden. und ca. 35 fahrstunden kleckerweise hinter mir gehabt.

0

Auf Landstraßen ist doch 50 oder 70 das Limit?

30er-Zonen sind eigentlich inreichend ausgeschildert, eigentlich an jeder Kreuzung von der du in die 30er-Zone reinkommst.

Steht kein Schild, sollte man aus Vernunft 30 fahren, oder doch einmal die Augen aufmachen.

das mache ich doch auch wenn ein schild nicht beachtet habe und zwar nicht mit absicht, fahre ich extra langsam bis ich halt ein anderes schild sehe

0

Die Schilder sind weit genug weg dass man erkennen kann ob man in eine 30iger oder 50iger Zone fährt auch bei den landstrassen , die lassen sich nicht mit einer Autobahn verwechseln

Also ich persönlich finde, das man am Straßenausbau sieht wie schnell man fahren darf.

Generell gilt ja innerorts 50 kmh

In Wohnsiedlungen eher 30 Kmh

Außerorts 100 Kmh.

Oder man richtet sich nach anderen Vekehrsteilnehmern.

Wenn ich mir nicht sicher bin ob 30 oder 50 fahre ich 40 wenn hinter mir ne schlange ist weiss ich das ich zu lahm fahre :D

die sache ist halt das manche schnell fahren als erlaubt ist dann denkt man das man selber falsch fährt noch

0

Wenn nichts setht halt 50 oder du bist ausserhalb einer Stadt...

Und Richtgeschwindigkeiten gibts auch.

muss ich bei der linkenspur auf der autobahn schneller als 130 fahren wenn ich links überhole?

0

Die gleiche Frage wurde hier heute früh schonmal gestellt.

Du hast doch mit Sicherheit auch Fahrunterricht. Warum stellst Du Deine zig Fragen nicht dort? Nur dort bekommst Du wirklich die richtigen Antworten….

Innerorts generell 50. Landstraße 100. Autobahn/Schnellstraße 120.

Für den Rest gibts Schilder

sind es heutzutage nicht schon 130 kmh auf autobahnen?

0
@rossa123

Wir haben auch User ausserhalb Deutschlands. Bei manchen Antworten merkt man das, weil sich da Deutschland, Oesterreich, Schweiz .. unterscheiden.

0

Was möchtest Du wissen?