wie schnell entsteht brustkrebs

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unklare Befunde gibt es beim Screening häufiger. Das alleine ist also noch nicht schlimm! Gelegentlich werden natürlich dann trotzdem bösartige Tumore diagnostiziert, aber GANZ OFT sind es auch gutartige Tumore und Verkalkungen (Krebsvorstufen). ("Tumor"ist nur ein Oberbegriff, kann also gut-oder bösartig sein) Manchmal wird man einfach auch nur deshalb wieder einbestellt, weil das Bild nicht eindeutig war. Es ist also alles möglich. Trotzdem bist Du beunruhigt und Deine Mutter sicherlich auch. Da helfen keine beruhigende Worte, da müsst ihr leider durch. Ich kann Dir aber versichern, dass die Folgeuntersuchungen, wenn dann ein wirklicher Verdacht vorliegt in der Regel dann auch schnell gehen. Brustkrebs im Frühstaium entdeckt hat inzwischen übrigens eine wirklich sehr große Heilungschance ( 80-95%). Also: Mut und Geduld!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo guten morgen, du musst dir nicht unnötige Sorgen machen. Wenn bei der Untersuchung wirklich Krebs festgestellt wurde, hat deine Mutter trotzdem noch gute Heilungschancen. Wenn er rechtzeitig behandelt wird, stehen die Chancen gut. Ich selbst hatte vor 4 Jahren Brustkrebs. Ich hatte ihn selbst ertastet (im Urlaub). Ich war genau so fertig wie du. Ich habe die volle Dröhnung bekommen (Chemo und Bestrahlung). Und bis jetzt habe ich keine Probleme mehr gehabt - toi, toi, toi. Also Kopf hoch, es ist nichts verloren. Alles Gute und LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau weiss das niemand, aber ich würde an Deiner Stelle jetzt mal die Ruhe bewahren. Das kann eine einfache Nachkontrolle soll, eine leichte Verschattung, die sich später als Kalkablagerung oder Zyste oder sonstige harmlose Sache herausstellt. Wenn Deine Mutter immer zur Kontrolle war, und auch monatlich selber die Brust abgetastet hat, dann kann die eventuelle Erkrankung noch sehr im Frühstadium sein und somit absolut heilbar.

Deine Panik bringt weder Dir noch Deiner Mutter etwas, im Gegenteil, DU solltest Ihr jetzt zur Seite stehen und Kraft geben. Alles Gute für Euch Beide und toi toi toi.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annaanna88
20.06.2011, 17:55

vielen dank für die antwort.ich hoffe das es was harmloses ist .

0

Wenn deine Mutter nochmal zur genaueren Untersuchung einbestellt wurde, bedeutet das noch lange nicht, dass sie Brustkrebs hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annaanna88
20.06.2011, 17:53

ich weiß , mir schiessen monentan tausende gedanken durchm kopf und ich mal mir das schlimmste aus...ich hoffe es

0

wenn man es rechtzeitig entdeckt kann man es behandeln.ich würde einfach mal auf die Ergebnisse warten.versuch lieber mal zu schalfen deiner mutter nützt es auch nichts wenn du auch noch krank wirst ich hoffe sie wird wieder gesund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?