Wie schnell dürfen LKW's auf deutschen Autobahnen eigentlich fahren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

80 km/h. Dabei wird eine gewisse Toleranz von ca. + 10 % in Kauf genommen (das wären dann 88 km/h). Und man muss auch nicht nach Ost-Europa fahren, um die Sperre aufzuheben; das können die Deutschen wesentlich besser (und auch öfter).

Außerdem läßt sich jede Manipulation nachweisen, wen z.B. der Tachograph 0Km/h misst der LKW aber fährt (wegen Manipulation) werden viele andere Daten gemessen, (z.B. Achsumdrehungen wegen ABS) und diese werden im BC gespeichert. Alles läßt sich nachweisen.)

0

Es ist 80 km/h. Viele LKW's sind auch abgeregelt, allerdings kann sich jeder Brummifahrer, der irgendwo in Centraleuropa zu tun hat (also Tschecien, Ungarn, Polen, etc. etc.) die Sperre für wenige Euros in wenigen Minuten entfernen lassen. Die LKWs, die in diesen Ländern angemeldet sind, haben sowieso keine Sperre.
Von der Motorleistung her fahren die meisten LKWs problemlos knappe 100 km/h.

Tachos haben eine Voreilung, sie zeigen als meist etwas mehr Tempo an, als man tatsächlich fährt.

Wenn Du als nach Tacho 80 km/h fährst, dann bist Du mit hoher Wahrscheinlichkeit langsamer unterwegs.

Meine Antwort als Kraftfahrer : Generell gilt für LKW auf deutschen Autobahnen Tempo 80 . Jeder deutsche LKW hat einen Begrenzer drin , welcher max. bei 89 KM/h abregelt . Diese maximal 89 KM/h werden von der Polizei toleriert . Bei meinem Fahrzeug ist mit Tempomat bei 85 KM/h Feierabend . Ich kann , wenn ich den Tempomat rausnehme max. auch nur 89 KM/h fahren . Diese 89 KM/h sind aber echte , geeichte 89KM/h . Das kann bei einem PKW nach Tacho durchaus 95-100 KM/h bedeuten . Sicher ist es möglich diesen Begrenzer zu manipulieren . Das kann aber sehr teuer werden wenn man erwischt wird . Die ausländischen LKW sind oft nicht begrenzt obwohl sich mittlerweile auch diese Fahrer in den meisten Fällen an die Geschwindigkeit halten ( Ausnahmen bestätigen die Regel ) .

Genau so Isses! Mein TGA fährt mit seinem geeichten Tacho 80 km/h, mein privater Focus zeigt dann 92 km/h an.Mein Focus "eilt" immer voraus, das sehe ich auch immer ganz deutlich, wenn ich auf die Geschw.-Anzeige von meinem Tomtom Navi schaue.

0

Man kann das natürlich auch umgehen: 1km/h = EUR 10,00

0

Außerhalb geschlossener Ortschaften

für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 t bis 7,5 t, ausgenommen Personenkraftwagen, für Personenkraftwagen mit Anhänger und Lastkraftwagen bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 t mit Anhänger und für Kraftomnibusse, auch mit Gepäckanhänger ... 80 km/h,

für Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t, für alle Kraftfahrzeuge mit Anhänger, ausgenommen Personenkraftwagen sowie Lastkraftwagen bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 t und für Kraftomnibusse mit Fahrgästen, für die keine Sitzplätze mehr zur Verfügung stehen ... 60 km/h,

für Personenkraftwagen sowie für andere Kraftfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 t ... 100km/h.

(§ 3 Abs. 3 Nr. 2b StVO).

Auf Autobahnen 80 km/h (§ 18 StVO)

0

Das Manipulieren von elektronischen Kilometerzählern ist mit den geeigneten Geräten ein Kinderspiel.

Genau so einfach ist es mittlerweile, die Abregelung der maximalen Geschwindigkeit für LKW's elektronisch auszuschalten.

Bei bestimmten Fabrikaten reicht hierfür sogar nur die Herausnahme einer Sicherung!

Das mit der Sicherung funktioniert schon lange nicht mehr. Bei den neueren Modellen gehört schon mehr dazu. Außerdem läßt sich jede Manipulation nachweisen, wen z.B. der Tachograph 0Km/h misst der LKW aber fährt (wegen Manipulation) werden viele andere Daten gemessen, (z.B. Achsumdrehungen wegen ABS) und diese werden im BC gespeichert. Alles läßt sich nachweisen.)

0

Das Phänomen auf Autobahnen hat mit echten und gefühlten 80 km/h zu tun ;-)

Hallo Lissa, ein Tachometer fühlt nicht, er misst.:-)

0

80 km/h, aber die wenigsten halten sich daran.

80 km/h....und in einigen Jahren wird es auch zutreffen, wenn alle Lkw abgeregelt sein werden.

LKW sind schon seit Jahren abgeregelt. Mit der gesetzlichen Toleranz von 10%. Demnach darf die Höchstgeschwindigkeit eines LKW 88Km/h sein. Die meisten Werkstätten mit VDO-Lizenz zum Tachodienst machen stellen auf 89-90Km/h ein.

0

Was möchtest Du wissen?