Wie schnell darf mein 50ccm Roller höchsten fahren?

7 Antworten

Hallo David,

du verquickst hier Mofa, Kleinkraftrad und Leichtkraftrad in einem Aufwasch und das macht mal so gar keinen Sinn.

Ein Kleinkraftrad (Roller, Moped, Mokick) darf 45 km/h (ohne irgendwelche Ausnahmen) fahren. Dafür benötigt man "nur" die Fahrerlaubnis Klasse AM.

An der erlaubten Geschwindigkeit ändert sich auch dann nichts, wenn man die Fahrerlaubnis Klasse A1 hat.

Auch gibt es für einen 50er Roller keine 45 km/h Drossel.

Bei einer baulichen Veränderung mit der eine höhere Geschwindigkeit erreicht wird - das wäre dann nicht erlaubtes frisieren - verliert das Kleinkraftrad seine Betriebserlaubnis.

Wobei das mit dem AM dann sogar Fahren ohne Fahrerlaubnis und eine Straftat wäre - mit dem A1 nicht.

Entweder du erwirbst die Fahrerlaubnis AM und bleibst dann beim Kleinkraftrad und bei den 45 km/h ...

... oder du erwirbst den A1 und kaufst dir dann ein Leichtkraftrad (125er). Diese gibt es auch als Roller, die ganz legal schneller sind.

Viele Grüße

Michael

Auch gibt es für einen 50er Roller keine 45 km/h Drossel.

Das ist so nicht korrekt. Die 45er-Drossel hat jeder Roller, der in der EU verkauft wird, ab Werk eingebaut. Im Originalzustand laufen die Fahrzeuge ~70 km/h, was nur außerhalb der EU, z.B. in der Schweiz, erlaubt ist.

1
@migebuff

Damit wirst du wohl Recht haben. Ob die 50er Roller "woanders" schneller fahren können und dürfen, weiß ich nicht.

Für Deutschland bzw. die EU kann man bei den 45 km/h aber schon von "ab Werk" oder "bauartbedingt" sprechen und nicht wirklich von einer Drosselung.

Gruß Michael

0

Mofa Prüfbescheinigung = 25 km/h
Roller Führerschein = 45 km/h
125ccm Führerschein = Immernoch 45 km/h, da die Papiere das vorschreiben. Kannst auch einen Führerschein für alle Motorräder haben, der Roller darf trotzdem maximal 45 km/h laufen, sonst erlischt die Betriebserlaubnis und du fährst ohne Versicherung, was dich bei einem Unfall arm machen kann. Also liebe Kinder: nur so schnell fahren wie man darf, es ist nicht cool seinen Roller zu tunen ( vom Motor her ). Dann warte lieber bis du den A1 hast oder mach B, hast du mehr von. Ich wurde mit 15 auch angehalten, weil mein Roller der eigentlich 25 km/h laufen durfte 60 lief. Gab eine Anzeige.  

Glaub mir, lass es lieber, das lohnt sich nicht.  

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

Es gibt keinen Rollerführerschein.... 

Klasse AM gibt es wohl... 

0

Vollkommen richtig, bis auf die Namen der Führerscheine und auf das mit dem Versicherungsschutz.

Wenn für den Roller eine Haftpflichtversicherung besteht, dann besteht der Versicherungsschutz gegenüber Dritten zu deren Schutz immer. Das ist gesetzlich so geregelt.

Allerdings kann die Versicherung den Versicherungsnehmer in der Regel bis 5.000 Euro in Regress nehmen.

Gruß Michael

1

Die Namen der Führerschein sind schon richtig ^^

M = Mofa
AM = Roller bis 50ccm / 45km/h
A1 = maximal 125 ccm mit maximal 15 ps und 0.1ps pro kg ( nicht 100% sicher grad )
A2 = Motorräder auf bis 48 ps ( ccm spielt keine Rolle solange sie gedrosselt sind und offen maximal 90 kW haben )
A = offenes fahren
B = Auto mit Anhänger, wenn der Anhänger ein bestimmtes Gewicht nicht übertrifft
BE = Auto mit einem Anhänger über dem Gewicht

Diese Klassen hab ich erwähnt

0

bei einem 50er Roller kannst du wenn du einen A1 hast die Deossel komplett rauslassen. Wenn du willst kannst du den auch tunen ja aber du musst alles vom TÜV abnehmen lassen wenn er schneller als 45 fährt, da es dann anders als der Originalzustand ist und du sonst ohne Betriebserlaubnis fährst.
Mein Tipp:
Lass die Mofadrossel rausnehmen damit er 45 fährt wie normal.
Wenn du schneller sein willst kauf dir einen neuen, denn das Einzelgutachten vom TÜV ist SEHR teuer

Ganz einfach : das was in der Betriebserlaubnis als Höchstgeschwindigkeit ausgewiesen ist, darf der Roller fahren..

Wenn du den Führerschein Klasse AM besitzt, darfst du mit einem Roller laut Gesetz nur 45 km/h fahren. Mit einem Oldie, wie S51, darf man dann sogar 60km/h fahren. Aber die meisten Zweiräder fahren sowieso ein paar km/h schneller. Aber hochtunen solltest du das dann doch nicht. Da solltest du den 125er dafür machen, dann kannste mit dem Roller auch 100 km/h fahren (auch wenn ich bezweifle, dass das geht)

Es gibt viele Roller die 100 km/h und mehr fahren

0

Es geht um deinen 50ccm Roller. Natürlich gibt es noch größere...

0

auch ein 50ccm kann locker 100 fahren

0

Natürlich gibt es solche, die das können. Die DARF man aber nicht mit einem Führerschein der Klasse AM fahren. Der erlaubt Roller bis 50ccm mit max. 45km/h bzw Mopeds  bis 60km/h.

0

Was möchtest Du wissen?