Wie schnell darf man Johanneskraut nach Langezeiteinahme absetzen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo 124816,

Ich weiss, dass diese Antwort die unbeliebteste aller Antworten auf gesundheitliche/medizinische Fragen ist. Dennoch ist es mir wichtig - wenn ich seriös antworten soll - dich gewissenhaft zu beraten.

Johanneskraut ist i.d.R ein Mittel gegen Depressionen. Sprich ein Anti-Depressiva. Die Dosierung, Handhabung und einnahme unterliegt gewissen Randbedingungen, die sich zum einen am psychischen, zum anderen am biologischen Aspekt von dir bemessen.

Ein Rat wie genau du ein solches Medikament absetzen sollst, wird dir keiner hier verlässlich geben können, ohne deinen Körper, deine Psyche und deine Person zu kennen.

Deshalb - und jetzt der Unbeliebtmacher - sprich mit einem Arzt oder Therapeuten darüber. Nur die können dir einen gewissenhaften Rahmen nennen.

Ich hoffe ich konnte dir dennoch helfen!

Ja danke das ist bestimmt die vernünftigste methode. Ich habe mir von der Frage eben erhofft, dass evt jemand antwortet welcher selbst bereits Erfahrung gemacht hat mit dem Absetzen nach Langzeiteinnahme :).

0

Was möchtest Du wissen?