Wie schnell darf ich fahren/kein Schild?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

du meinst wohl dieses Schild; http://www.fuehrerschein24.net/wp-content/uploads/Verkehrszeichen/Vorschriftzeichen/Verkehrszeichen-Vorschriftzeichen-Ende-zulaessige-Hoechstgeschwindigkeit.gif  nur mit der 80 eben

damit ist die Geschwindigkeitsbeschränkung aufgehoben. damit gilt wieder die Richtgeschwindigkeit von 130 ABER du kannst auch wenn es die Strasse zulässt mit 200 brettern. 

Bei einem Unfall bist aber trotzdem mit in der Haftung; du bekommst eine Teilschuld.

Wenn auf der Autobahn kein Schild ist, gilt keine Geschwindigkeitsbegrenzung. Man sollte aber nicht unbedingt schneller als 130 km/h fahren.

Ist die 80 auf dem Schild denn durchgestrichen? Und steht das Schild mit der 80, das du meinst, auf einer Landstraße oder auf der Autobahn

Filipic 08.08.2016, 20:08

Auf der Autobahn 

0

Hallo Filipic,

generell gilt auf deutschen Autobahnen die Richtgeschwindigkeit von 130 Stundenkilometern, du darfst aber so schnell fahren wie du möchtest, vorrausgesetzt die Bedingungen lassen das zu.

Schwarz/weiße Schilder mit einer durchgezogenen Linie weisen auf das Ende einer vorherigen Geschwindigkeitsbegrenzung hin, du darfst jetzt auf der Landstraße wieder 100, und auf den Autobahnen unbegrenzt schnell fahren.

LG

ronnyarmin 08.08.2016, 21:53

Meiner Meinung nach ist so nicht ganz richtig. Wenn die  Geschwindiglkeitsbegrenzung auf 80km/h aufgehoben wurde, bedeutet das nicht, dass eine vorherige Begrenzung, z.B. auf 100km/h, nicht mehr gelten würde?

0
Larnas 08.08.2016, 22:11
@ronnyarmin

Auf Landstraßen gilt als absolute Höchstgeschwindigkeit 100 Stundenkilometer. Daher wird auf diese Beschränkung nicht ausdrücklich hingewiesen, sie wird vorausgesetzt.

Wird die Geschwindigkeit für eine Strecke auf der Landstraße beschränkt, etwa auf 80 Stundenkilometer, danach aber wieder aufgehoben, gilt automatisch die Höchstgeschwindigkeit von 100.

Ohne ausdrücklich darauf hinweisen zu müssen (etwa durch ein Verkehrsschild).

Die "100 Begrenzung" gilt also allgemein, die Ausnahme stellen die Beschränkungen auf niedrigere Geschwindigkeiten dar.

Kurz gesagt bezieht sich die Aufhebung einer Begrenzung nur tatsächlich auf die Ziffer die auf dem Schild zu sehen ist.

Oder wie siehst du das?

0
machhehniker 09.08.2016, 05:52
@ronnyarmin

So wie ich Larnas verstehe meint der mit 100Km/h nur eine Landstrasse auf der durch die bauliche Begebenheit höchstens 100Km/h gild.

ZB auf einer Autobahn, wenn zunächst auf 100Km/h begrenzt wird, dann auf 80Km/h gelten diese 100Km/h ab der Stelle ab der die 80Km/h gelten nicht mehr, aufgehoben muss dann auch nur noch die 80Km/h werden da die 100Km/h ohnehin nicht mehr gültig sind.

1

Die Geschwindigkeit ist in dem Fall nicht allgemein begrenzt. Es wird erwartet dass man eine der Situation angemessene Geschwindigkeit fährt, als Empfehlung gilt 130.

in D ohne ein Schild kannst du auf der Autobahn fahren, so schnell du möchtest.

Ein Schild 80 mit 5 Strichen ist keine Greschwindigkeitsbegrenzung. Meinst du dieses graue Schild mit einer durchgestrichenen 80? Bis zu diesem Schild gilt Tempo 80, danach auf Autobahnen in D unbegrenzte Geschwindigkeit (wenn nichts anderes verordnet ist)

Filipic 08.08.2016, 20:07

Ja genau das, 

Danke 

0

Auf der Autobahn gilt eine Richtiggeschwindigkeit von 130 km/h

Das Schild was du meinst ist glaub ich das die maximale Geschwindigkeit von 80 km/h aufgehoben ist

Das ist ein Troll. Schaut euch mal seine anderen Fragen an. Zeitverschwendung auf diese Fragen zu antworten.

Was möchtest Du wissen?