Wie schnell darf ich bei Nässe auf der Autobahn fahren? Habe heute Prüfung =(

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Es kommt daraus an, wie stark es regnet. Bei Regen solltest Du nicht unbedingt 150 oder 200 drauf haben. ;) Und es gilt immer noch der alte Spruch: Ab 80 fahren Sie Wasserski. Wenn eine entsprechende Beschilderung vorhanden ist, mußt Du Dich sowieso dran halten. Und wenn es nur ein wenig regnet, kannst Du auch 100 fahren und ausreichend Abstand zum Vordermann halten. Bei stärkerem Regen, würde ich auf 80 drosseln. Es ist schließlich Deine Prüfung.

Viel Erfolg.

Kathi0905, hast Du die Prüfung bestanden?

Trotz unserer Unmengen von Ratschlägen? :D

0

Wen du ein Schild mit "80" siehst, Höchstgeschwindigkeit 80. Wenn du kein Schild vorgegeben hast, aber es regnet und du merkst, dass der Straßenbelag für deine Geschwindigkeit zu schlecht ist, runter vom Gas, nicht plötzlich bremsen. So bist du auf der sicheren Seite.

Fahr um die 100, es sei denn du merkst, dass du das Auto nicht so gut unter Kontrolle hast (Aqua Planing), dann fahr lieber langsamer.

Der Prüfer wird dir da keinen Strick draus drehen, ihm ist auch lieber, du kennst deine Grenzen und die des Autos.

Solang du nicht mit 80 auf der linken Spur als wandelndes Verkehrshindernis dienst, ist es egal. Du kannst dich dann ruhig mit 80 hinter den LKW einordnen und da bleiben. Fragt der Prüfer nach, kannst du es ihm ja erklären.

Das an Autobahnen zu sehende Schild "bei Näse 80 km/h" besagt, so kenne ich das, bei geschlossenem Wasserfilm, darf 80 km/h als Höchstgeschwindigkeit gefahren werden.

Wie soll man den "geschlossenen Wasserfilm" erkennen. Normal wenn z.B. hinter Vorausfahrenden eine Reifen-Spur auf der Strasse zu erkennen ist. Im Zweifelsfall würde ich nicht lange diskutieren, sondern: dann darf 80km/h nicht überschritten werden, ehe weniger, eben der Situation angepasst im Ernstfall die nächste Parkmöglichkeit anzufahren.

Der Fahrlehrer ist doch dazu da, Fragen zu beantworten - bis zur Prüfung... Mit "streng" hat das nun gar nichts zu tun. - Ich würde mich bei der Fahrschulleitung beschweren.


Du mußt "angepaßt" fahren.

Lediglich das Schild "bei Nässe" zwingt Dich zur Einhaltung einer Höchstgeschwindigkeit, wenn die Straße komplett naß ist - wobei das durchaus interpretationswürdig ist, so daß Du lieber etwas eher Dich dran hältst.

Sonst ist das Reduzieren der Geschwindigkeit angesagt, wenn z.B. Rutschgefahr durch Aquaplaning besteht, wenn die Fahrbahn allgemein keine höhere Geschwindigkeit zuläßt, wenn der Bremsweg sonst zu lang würde (bei Nässe auf größere Abständ achten!)...

Fahrprüfung bei Regen dürfte so ihre Tücken haben...

Lediglich das Schild "bei Nässe" zwingt Dich zur Einhaltung einer Höchstgeschwindigkeit, wenn die Straße komplett naß ist - wobei das durchaus interpretationswürdig ist

Das muss man nicht interpretieren - da gibt es massig Urteile dazu! sobald der Vordermann eine sichtbare Spur zieht - was schon bei Nieselregen der Fall sein kann - gilt dies als Nässe und die angegebene Höchstgeschwindigkeit darf nicht überschritten werden

0
@stelari

Es gibt ein Urteil des Bundesgerichtshofs, wonach Nässe 'ein durchgehender Flüssigkeitsfilm auf der Fahrbahn' ist.

0

Solange kein Verkehrszeichen etwas anderes sagt, so schnell wie die Situation es zulässt ohne sich selbst oder andere zu gefährden .... langsamer - aber nicht zum Hinderniss werden, mehr Abstand lassen zum Vordermann, erhöhte Aufmerksamkeit, voraussachaund fahren und lieber auf 3 oder 4 Autos vornedrann schauen als nur auf den Vordermann...

wenn ein schild vorhanden ist, ist die sache wohl klar

wenn die autobahn nass ist, solltest du auf jeden fall genügend abstand zum vordermann lassen (lieber ein bißchen mehr als zu wenig)

man kann dann keine richtlinie für die geschwindigkeit geben. es kommt auf die verkehrssituation an. die richtgeschwindigkeit ist generell 130 km/h . die solltest du - aus sicherheitsgründen bei nässe aber nicht voll ausschöpfen, andererseits aber auch nicht den verkehr durch langsamfahren behindern

ich wünsche dir viel erfolg für die prüfung nachher. vertrau auf dein können. dann wird es klappen

Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn ist130. Wenn es regnet fahr einfach nicht zu schnell,dann klappt das schon.Eine vorgeschriebene Geschwindigkeit bei Regen gibt es in Deutschland nicht. Und........................alles Gute und TOI,TOI,TOI,

hallo, nein du musst nicht generell 80 fahren. du musst einfach schauen wegen dem (aqua planing) wenn es stark regnet würde ich längsemer fahren, sonst so gut es geht normal, du wirst das selber merken...

von wo bist du?? das ist bei uns in der schweiz so, da ist überall auf der autobahn 120 ausse bei den baustellen...

Ich bin aus Nord-Rhein-Westfalen =)

0

Die Geschwindigkeit sollte immer den Straßen-, Wetter- und Sichtverhältnissen,sowie der Verkehrslage angepasst werden.

Ich mußte auch schon mal Schrittgeschwindigkeit bei Platzregen fahren.

Viel Erfolg bei der Prüfung

(Eltern holt die Kinder rein - Kathy macht den Führerschein)

Einfach denn anderen anpassen, ansonsten frag deinen Fahrlehrer nochmals!

Keine Sorge kommt allles gut! :) hatte meine au h im November und mein Expert war gechillt! Locker angehen!

hi naja so 80 ist eig. ok bei starkem regen^^ sonst halt schauen, dass du das fahrzeug unter kontrolle hast^^ gerade wegen aqaplayning oder wie man des auch schreibt^^ viel glück ;)

Wenn dir der Fahrlehrer keine Fragen beantwortet, würd ich mal mit dem Fahrschuhlinhaber reden - du zahlst ja einen haufen Kohle dafür oder nicht?

Du musst bei Regen nicht immer 80 fahren, aber natürlich die Beschilderung einhalten und das Tempo an die Gegebenheiten anpassen.

Viel Glück und lg

Der Inhaber war bis vor kurzen mein Lehrer und ist sehr krank geworden :(

0
@Kathy0905

Wuaaaa, Fahrschulinhaber!! - wer hat mir da ein "h" untergejubelt, das tut ja weh beim anschauen ^^

0

Die allgemeinen Geschwindigkeitsvorgaben einhalten, es seihe denn es sind Schilder da worauf bei Nässe eine andere Bergrenzung steht.

du musst generell 80 bei Regen fahren die meisten machen das zwar nicht^^ aber du solltest es tun...

hoffe konnte helfen

gruß

nik1996

wenn es regnet fahre nicht über 100kmh

Was möchtest Du wissen?