Wie schnell darf ein Wohnmobil auf der Autobahn ,Landstrasse fahren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist nicht so einfach nachdem der Gesetzesgeber hier eine Änderung gemacht hat. Früher war auf der Autobahn 80km/h angesagt (von 3,5t bis 7,5)mit oder ohne Hänger,heute ist Tempo 100Km/h erlaubt jedoch darfst du keine LKW überholen im Überholverbot (soll sich noch dieses Jahr Ändern)jedoch mit Hänger darfst du nur 80km/h fahren.Ist dein Wohnmobil über 7,5t ist nur noch 80km/h erlaubt mit und ohne Hänger.
Auf der Landstrasse war Früher nur 80km/h erlaubt und mit Hänger nur noch 60km/h . Heute ist hier auch 100km erlaubt,mit Hänger allerdings nur 80km/h ,nur über 7,5t ist nur 80km/h erlaubt und mit Hänger 60km/h Ich hoffe ich konnte dir Helfen

An Iher stelle würde ich den FS neu machen, dann bekommen Sie die Antwort

Füherschein im Lotto gewonnen?. Besser Sie bleiben Fussgaenger..

Wohnmobil mit Führerscheinklasse B fahren?

hi,

ich wollte mit einem Wohnmobil in den Urlaub fahren und bin mir unsicher, ob ich diesen auch mit Führerscheinklasse B (2007 gemacht) fahren darf.

Hier sind die TEchnischen Daten:

Sitzplätze 2 + 4 Leistung (kW/PS) 100 PS Baujahr 2007 zugel. Gesamtgewicht 3300 kg

Danke im voraus.

...zur Frage

Welchen Anhänger darf ich fahren?

Glück auf! Ich habe einen Führerschein der Klasse B Mein Auto: Opel Zafira A Leergewicht: 1445kg Zul. Gesamtgewicht: 1990kg nun möchte ich einen Anhänger(gebremst) kaufen Zul. Gesamtgewicht: 1300kg Darf ich den mit dem normalen B Führerschein fahren? Danke schonmal:)

...zur Frage

Führerschein Klasse B Darf ich dieses Gespann fahren?

Hallo, Ich habe Führerschein Klasse B. Ich meine gelesen zu haben das ich nach irgendeiner änderung nun auch schwerere hänger als 750kg ziehen darf wenn das Gesamtgewicht nicht mehr als 3,5t beträgt.

Angenommen mein PKW hat ein Zulässiges Gesamtgewicht von 2,5t und der Wohnwagen ein Zulässiges Gesamtgewicht von 1t darf ich dieses Gespann mit meinem Führerschein Klasse B fahren? Ich möchte nicht extra einen Füphrerschein mchen. Mein Smax hat ein zulässiges gesamtgewicht von 2,5t und ich würde dann jetzt einen Wohnwagen kaufen wollen der eben bis max 1t gesamtgewicht hat...

...zur Frage

Spanien und Probleme mit Wohnmobil?

Hallo Forengemeinde
Ich wollte in Spanien überwintern, jetzt habe ich ein Problem. besser gesagt Probleme ! das erste ist mein Führerschein ich habe noch den alten Grauen Führerschein der Klasse 1 & 3 dieser wollen die hier nicht anerkennen (Fahren ohne Führerschein) das nächste ist zwar habe ich an meinem Anhänger diese Roten umrandeten Gelben Warn Aufkleber am Anhänger, diese hier in Deutschland gekauften erkennen sie nicht als Vorschriftsmäßig an weil sie nicht aus Blech sind und etwas kleiner sind als die wie sie angeblich vorschreiben, selbst LKW haben dieselbe Größe ! (Mein Anhänger ist aus Alu) desweiteren schreiben die Polizisten das mein Kennzeichen Ungültig sei weil in Spanien die Anhänger das selbe Kennzeichen besitzen müssen wie das Zugfahrzeug. Außerdem beanstanden sie das ich keine Spanische Gasprüfung besitze deswegen ist es mir untersagt die Gas Verbraucher einzuschalten bzw. sie haben sämtliche Gasverschlüsse geschlossen und Verplombt ausserdem haben sie mir mein Fahrzeug Stillgelegt, die Kennzeichen abmontiert und bei sich Sichergestellt. Das einzige was ich noch habe sind die Kleidung die ich Trage, mein Handy und meine Geldbörse selbst mein Ausweis haben sie eingezogen damit ich nicht abhaue. Ich kann noch nicht einmal in ein Hotel einchecken weil mein Ausweis ich nicht vorzeigen kann.                            

Ich kann nicht ständig Online sein weil ich das Handy nicht immer aufladen kann, Ich schaue aber Täglich mal nach, melde mich dann wenn es weitergeht

...zur Frage

Lkw mit Anhänger rückwärts fahren ohne weitere Leitperson?

Hallo liebe User,

mir ist heute ein lkw ins motorrad gefahren. Nachdem er erst ohne Warnblinklicht, Warnschilder oder einer weiteren Person, die ihm beim rangieren des lkws mit anhänger(mind. 12m) auf den firmengrund fahren wollte.

Alles geschieh aus einer nicht einsehbaren straße (öffentlich) auf den Firmengrund (privat).

Mein freund und ich (beide auf je einem motorrad unterwegs) sahen anfangs wie ein anhänger ohne warnung aus der mit "Ausschau..." gekennzeichneten straße zurücksetze, worauf wir bremsten und an der gekennzeichneten linie warteten.

Nach einigen momenten,nach denen der lkw und der hänger komplett ersichtlich waren fuhr mein freund, wie es in etwa der Bogen zeigt um den lkw hervor, um eine stelle zu suchen an der wir evtl. am lkw vorbei kommen konnten. Und ich fuhr meinem Freund im schritttempo, wie er selbst auch hinterher.

Nun standen wir seitlich zur front des lkw als er plötzlich wie aus dem nichts nach vorne setze. Als mein freund und ich dies sahen versuchten wir noch vor dem lkw wegzukommen, wobei es bei mir nicht mehr reichte und er mich umputzte.

Als nun die polizei dazu kam sagten sie das der fahrer der unfallverursacher ist und sich eher eine Leitperson dazuziehen hätte sollen oder zumindest die stelle hätte kennzeichnen sollen. Was er jedoch nicht einsah und uns mit dem gefahrenen schritttempo als gnadenloser "Raser" bezeichnete.

Nun stellt sich mir die frage ist der lkw fahrer nicht von vorneherein schuld, da man ja selbst ab einer PKW+Anhänger Kobination(7-8m) eine weitere einweisende Person braucht?

PS : Sorry für Rechtschreib- und Gramatikfehler stehe noch sehr unter schock.

...zur Frage

Wie schnell (( kann )) ich mit meinem LKW fahren?

Hey, hier mal eine Frage...

klar, mir ist bewusst, 80 ist zulässig und erlaubt.. Landstraße 60... Aber wie schnell könnte ich fahren, ohne dass wenn mich die BAG kontrolliert? Also was würde ich "unbedenklich" fahren können ohne bei einer Kontrolle eine Strafe zu bekommen? Rede nur von Autobahn. Landstraße ist irrelevant.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?