Wie schnell bildet sich Schimmel an Spanplatten nach Wasserschaden im Keller?

5 Antworten

Das hängt von Temperatur, Sporenbelastung im Keller und Luftfeuchtigkeit ab. Außerdem müsste man wissen, welche Art wie dick gewachsen ist.

Die Hausratversicherung wird das vermutlich ablehnen und an die Gebäudeversicherung verweisen.

relativ schnell da Spanplatten aus einzelne Baustoffe (Sägemehl) besteht und nicht wie ein Stück Holz ne Masse ist.

Das hat nichts mit der Geschwindigkeit der Schimmelbildung zu tun.

0

Heizen im Keller wirklich notwendig?

hallo liebe user ich habe eine frage bezüglich des heizens :-) mein dad hat gestern im keller im saunaraum , der kaum genutzt wird angefangen zu heizen

ich meinte dazu nur das sei energie verschwendung da es im keller eh immer kalt ist und sich niemand in dem raum befindet dazu sagte er dann es sei damit sich kein schimmel bildet jetzt meine frage kann sich in dem raum in dem eine sauna und eine dusche sind wenn man nicht heizt einfach so schimmel bilden?

...zur Frage

An Schimmelexperten: Nach langwierigem Wasserschaden schwarzes Pulver unter dem Parkett, was kann das sein und ist das gesundheitsgefährdend?

Nachdem 3 Monate lang der Anschluss getropft und Wasser in/unter das Parkett gelaufen ist zeigt sich nun beim Entfernen des Parketts ein trockenes, schwarzes, graphitänhliches Pulver (ist das evtl. noch lebender schwarzschimmel)? Was ist das genau und vor allem: ist das gesundheitsschädlich (verdacht schimmel/sporen)? Bringt eine Raumluft- oder eine andere Messung Klarheit und falls Ja worauf muss ich achten/wo bzw. wie finde ich seriöse Firmen (über Gesundheitsamt)? Ist die Wohnung (schwangere Frau und Kleinkind) noch bewohnbar? Müssen Sporen vernichtet werden? ...danke

...zur Frage

Wasserschaden ... Probleme mit inkompetentem Gutachter?

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir hatten einen Wasserschaden im Keller, mit Schimmel und Salpeter. Der Gutachter aber, der von der Versicherung geschickt wurde, negierte jeglichen größeren Schaden. Dieser Schimmel, wie auch Salpeter könne nicht von DIESEM Schaden kommen, da sich das niemals so schnell bilden könne. Auch wäre ja sonst nichts feucht, z.B. Kartons oder Schrank. Es könne auch keine Feuchtigkeit unter dem Laminat weiterfließen, da darunter Beton und kein Estrich sei ... Er schickte einen Trockenbauer, der dann genau das Gegenteil feststellte, nämlich dass Schimmel und Salpeter selbst erstandlich hiervon kommen und sich die Feuchtigkeit im gesamten Keller erteilt habe, da darunter natürlich Estrich sei, bzw. auch Linoleum, wodurch das Wasser erst recht fließt. Auch Kartons und Schrank sind selbstverstandlich feucht. Mit allem hatte der Gutachter Unrecht, hat aber ein Gutachten erstellt, was nur einen Bruchteil der Kosten deckt. Sogar die Wände müssen aufgekloppt werden ... Nun haben wir ihn zur Nachbesserung aufgefordert, aber da regt sich seit Wochen nichts, und der Schaden wird ja nicht besser dasurch. Ich habe Angst, dass die Feuchtigkeit sich im Mauerwerk festsetzt und nicht mehr rauszukriegen ist ...

Dieser Gutachter, der inkompetent und überaus arrogant ist, glaubt dass nur ER hier zu bestimmen hat ... das kann doch nicht sein?!! Wir hatten schon einmal genau den gleichen Schaden und das war damals mit einem anderen Gutachter überhaupt kein Problem. Haben wir einen das Recht, einen zweiten Gutachter auf Kosten der Versicherung aufgrund Inkompetenz zu verlangen ? 

...zur Frage

Schimmel im Keller! Bitte um Hilfe?

Hallo,
Ich habe seit ein paar Monaten mein Zimmer im Keller(einfach weil er größer ist). Vorher hatten wir unten ein Gästezimmer und nie Probleme(haben selten gelüftet oder ähnliches). Als ich dann in den Keller kam haben wir jeden Tag gelüftet damit eben kein Schimmel kommt und im Winter war alles auch kein Problem.Seit einiger Zeit haben wir schon immer so einen modrigen Geruch bemerkt aber und ist nichts aufgefallen und vor ca. einer Woche haben wir gesehen dass auf einer Wand ganz unten eine leichte Schimmel Bildung war. Wir haben dann auch nachgelesen und erfahren, dass man den Keller (kalten Raum) im Sommer nicht lüften soll da sich dann Schimmel bildet, deshalb haben wir das jz gelassen. Der Schimmel ist nur an dieser Seite des Zimmers. Wir haben den Schimmel auch eingesprüht und ein paar Tage war auch Ruhe und kein modriger Geruch mehr, aber heute hat es schon wieder ziemlich modrig gerochen und wir haben gemerkt, dass der Schimmel mittlerweile auch unter die Couch hinein "gekrabbelt" ist. Der Boden unter der Couch ist auch feucht. Wir wischen das jz jeden Tag auf und sprühen den Schimmel täglich ein. Was können wir noch tun und vor allem woher kommt das? Bitte um Hilfe!!! Wir haben gerade alles so hergerichtet wie es mir gefällt und es wäre wirklich wirklich schade wenn ich aus meiner schönen "Höhle" wieder ausziehen müsste...
danke im Voraus

...zur Frage

wasserschaden durch wohnung darüber

hallo, hatte wasserschaden durch oben liegende wohnung, mieter bewohnten die wohnung nicht. bei mir sind drei zimmer und flur nass... worauf muss ich achten? hatte nun schon gebäudeversicherung im haus, soll laminat aus wohnraum entfernen (ist auch nass), dazu sind decken, wände nass. nun bildet sich schimmel in einem zimmer, angeblich sei das nicht viel, weil nur kleiner fleck, dieser breitet sich aber aus. gemalert werden sollen nur betroffene wände? meine wohnung wurde vor drei jahren komplett renoviert

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?