Wie schnell bemerkt durchschnittlich jemand, wenn der Partner/die Partnerin fremdgeht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Meistens fällt es auf. Wie schnell kommt ganz drauf an wie gut der 'Betrüger' es versteckt und natürlich auch darauf, wie gut der Partner vertraut. Viele werden irgendwann skeptisch weil sie Veränderungen bemerken und kontrollieren dann. Da manche Personen mit Kontrolle des Partners nicht rechnen, werden Verläufe und Nachrichten nicht gelöscht.

Auch wenn man denen die man liebt vertrauen sollte, man sollte jedoch niemals zu sehr vertrauen. Jeder Mensch ist unberechenbar und jeder kann betrügen, egal wie lieb er auch ist. Selbst nach 20 Jahren glücklicher Beziehung und Treue, sind manche Menschen so feige und gehen fremd, obwohl sie einfach nur den Mund aufmachen und ihre Wünsche ausprechen müssten.

Die Frage ist glaube ich nicht beantwortbar. Die Antwort würde auch mich brennend interessieren, ist aber von viel zu vielen Faktoren abhängig sodass jeder Betrug ein persönlicher Fall ist der unterschiedliche Auslöser und Situationen mit sich bringt.

Das kommt auf den Alltag an wie jeder arbeitet, aber selbst wenn man die selben Arbeitszeiten hat, ich habe erlebt das Affären auf der Arbeit entstehen und ausgelebt werden also ist selbst das keine Garantie. Hinzu kommt wie diskret die betrügenden damit umgehen oder wie gewitzt der betrogene ist. Auch Außenstehende die davon wissen spielen eine Rolle.

Es macht einen unheimlich misstrauisch wenn man mitbekommt das jemand Jahre vom Partner betrogen wurde diese und nie etwas davon bemerkt haben wollen. Man fragt sich ob man selbst auch so blind ist und auch betrogen wird. Doch keine Statistik wird einem helfen, dies auf die eigene persönliche Lage zu beziehen.

Kan man generell nicht so sagen. Kommt etwas auf die Arbeitszeiten an.

Mich wundert immer wie viele Frauen über Jahre nicht merken, dass sie betrogen werden.

Viele blenden einfach aus was man nicht sehen will.

95% aller Seitensprünge fliegen auf, weil der Fremdgänger es seiner Partnerin oder Partner "beichtet".

Nur 5% der Seitensprünge fliegen auf, weil der Fremdgänger direkt oder indirekt erwischt wurde.

Wenn der Fremdgänger also mit Diskretion vertraut ist, ist es sehr unwahrscheinlich, dass seine Seitensprünge auffliegen.

Ich würde sagen sobald dein Partner/-in abgeneigt ist und das halt auch auf eine längere Zeit (ich schätze 1-3 Wochen). Es kann aber auch an was anderem liegen wenn sie oder er ein wenig Einsamkeit sucht, wie z.B. Streit mit dem besten Kumpel, Elternstreit oder sonstiges.... die Person neigt sich deshalb eher von dir ab, weil sie nicht mehr zu 100% nur für dich etwas empfindet und eben auch sein Bedürfnis wo anders bekommt.

Was möchtest Du wissen?