Wie schminke ich mich, wenn ich zart gebräunt bin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die "blasse Haut" Zeit vorbei ist, lasse ich das Make Up/ Puder meist ganz weg. Ebenso das Rouge (manchmal ein kleines bisschen in einem hellen rot-aprikot). Nur die Hautunreinheiten oder -unebenheiten, wie Pickel oder Augenringe schminke ich über. Dann Wimperntusche und Lipgloss für tagsüber. Abends evtl. diie Lippen ein wenig mit Farbe betonen und hellen (siehnt besonders schön aus wenn man leicht gebräunt ist) Lidschatten. Auf keinen Fall zu viel, weil gebräunt ja schön frischer und besser aussieht!

Hallo, das kommt darauf an, wie viel Make-up es letztlich sein soll und wie viel Zeit Du investieren willst. Generell kann man sagen, dass man für das Jahr 2 Make-up Grundierungen haben sollte, je nachdem wie das Gesicht gebräunt ist. Die richtige Farbe erhälst Du, indem Du die Grundierung am Hals aufträgst. Dann sollte die Farbe richtig sein! Ein schönes Sommermake-up ist immer noch Kajal auftragen, Mascara, Lippenstift oder Lipgloss. Fertig.

Wenn Du Schatten unter den Augen hast und Schatten im Gesicht (bspw. gerötet um die Nase herum) kannst Du auch noch Concealer verwenden.

Ich würde außer den Wimpern (zur Betonung der Augen) und etwas Lippenstift gar nicht schminken. Du bist bestimmt von natur aus hübsch genug um der "Männerwelt" auch so zu gefallen wie man ist.

Was möchtest Du wissen?