Wie schmerzhaft wird es wohl sein, zu Sterben?

9 Antworten

Besonders schlimm sind wohl Todesarten oder Krankheiten mit Todesfolge, bei denen man starke Schmerzen oder viele Qualen hat. Das "einfach tot umfallen" oder "ruhig einschlafen und nicht mehr aufwachen" wird wohl allgemein als "humanste Todesart" angesehen.

...Das Sterben ist ein Vorgang, der uns alle betrifft. Aber die Art davon kann man sich normalerweise nicht aussuchen, sondern sollte es so hinnehmen, wie es kommt - bzw. muss man das auch.

Natürlich denkt jeder mal an den Tod.

...Aber man sollte die Angst davor nicht zu groß werden lassen, dass sie dann womöglich sogar das Leben beherrscht. Geschieht das, ist definitiv etwas "nicht mehr in Ordnung",..,

Ersticken soll besonders qualvoll sein. (COPD, Lungenkrebs, Muskeldistrophien, Asthma...)

Wir sollten uns alle mehr für die Legalität von Sterbehilfe einsetzen, dann braucht man sich um die Schmerzen auch keine Gedanken mehr zu machen.

Es gibt Menschen, die können vor lauter Todesangst gar nicht leben...

Sei fröhlich und genieße das Leben! Niemand von uns weiß, wann und wie es uns erwischt.

Ist ein Tod durch zu viel Alkohol möglich??

Hi,

mich würde mal interessieren, ob es möglich ist, wenn man zu viel Alkohol auf einmal zu sich nimmt, zu sterben. Ist es nicht so, dass man alles "auskotzt" und gar nicht sterben kann? Oder führt eine Alkoholvergiftung unausweichlich zum Tod? Glaubt ihr, dass diese Art, von uns zu gehen, schmerzhaft ist?

...zur Frage

warum schreien einige menschen beim sterben?

habe öffters mal davon gehörtg, dass einige menschen wohl sehr laut schrein beim sterben,. ich meine nicht die, die bei einem unfall sterben, sonder die zb durch altersschwäche oder krankheit sterben,.,.??

...zur Frage

tut sterben eigentlich weh?

meine oma hat krebs und wird wohl demnächst sterben. jetzt frag ich mich, ob es eigentlich weh tut wenn man stirbt. ich mein klar wenn jemand das glück hat einfach so "einzuschlafen" sozusagen im schlaf stirbt ist -hat er wohl keine schmerzen. und das meine ich auch nicht.

aber das ist ja nicht der regelfall das jemand einfach einschläft zum sterben oder? also wie stirbt man normalerweise? unter krämpfen, schmerzen, wie muss man sich das denn vorstellen??

eine nachbarin erzählte, dass ihr man "nur die letzten 3 tage schmerzen hatte" -aha. also ich persönlich will keine schmerzen haben, weil ich schmerzen irgendwie nicht aushalten kann. also wie ist das denn normalerweise? besonders jetzt mal bei krebs aber sonst auch? also im normalfall?

...zur Frage

Herzprobleme oder Muskelverspannung?

Seit gestern tritt immer mal wieder eine Art Zwicken auf Herzhöhe auf (rechte Seite), sei es im stehen, liegen oder sitzen, wenn ich mich nach vorne über beuge scheinbar auch, ist nicht besonders schmerzhaft, aber ich merke es eben. Könnte das eine Art Muskelverspannung sein oder steh ich kurz vor einem Infarkt und was würdet ihr tun?

...zur Frage

Kann man durch einen festen Tritt in die Hoden sterben?

Also, bitte nicht löschen, die Frage. Es ist mir sehr ernst!.. Es ist ja allgemein bekannt, dass ein Tritt in die Weichteile sehr schmerzhaft ist. Wenn man einen Tritt, einen Volltreffer, mit voller Wucht zwischen die Beine bekommt, kann man dann durch den Schmerz sterben oder würde man einfach Bewusstlos werden?

...zur Frage

Glaubt ihr auch nicht, dass ihr irgendwann sterben müsst?

Ich kann irgendwie gar nicht glauben, dass ich irgendwann sterben muss und hab auch Angst davor. Wie ist es für euch? Habt ihr vielleicht auch Angst davor?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?