Wie schlimm sind die Nebenwirkungen von Amol?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Amol enthält Pfeffefminzöl,Citronellöl,Nelkenöl,Zimtöl,Lavendelöl,Zitronenöl und Levomenthol.Ausserdem enthält es Alkohol !!(Ethanol 67Vol% !!!!)Es wird verordnet (wenn überhaupt!!)innerlich zur Unterstützung der Verdauung, äußerlich zur Unterstützung der Hautdurchblutung.Als Beruhigungsmittel könnte es auch dienen, dazu müsste man es schöppchenweise trinken !!PROST !!Als Nebenwirkungen werden Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und Hustenreiz beschrieben. Als Gegenanzeigen gelten Kinder, Atemwegserkrankungen und Alkoholiker.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Enthält Alkohol, 67% das ist stärker als fast Jeder Schnaps

Amol hat keine Nebenwirkungen. Vielleicht mal ne Hautrötung da, wo du dir das Zeug hinschmierst. Ist eh rein pflanzlich

Internisten sind da genauer !! S.u.

0

Steht dazu nichts in der Packungsbeilage?!

lies mal die Beilage

Was möchtest Du wissen?