Wie schlimm muss eine Tat sein damit man ins Gefängnis kommt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kann man so pauschal nicht beantworten mein Lieber. In die Beantwortung fließen viele Umstände hinein. 

Beispielsweise wie bzw. auf welche Art und Weise die Tat begannen wurde (Stichwort: Grausam oder Brutal), in wie weit du nach der Tag zur der Tat stehst (Stichwort: Reue), u.a. auch Rechtfertigungsgründe (Stichwort: Notwehr), auch wie bereits von dir erwähnt das Vorstrafenregister und vor allem (so finde ich) das "subjektive" Bild was du auf den Richter machst. 

Aber prinzipiell brauchst du dir das keine großen sorgen machen. Du müsstest schon echt GANZ GROßEN Mist gebaut haben um dafür mit 14 Jahren in Haft genommen zu werden. 

Aber falls du noch nichts getan hast und dich nur fragst inwieweit du die Justiz ausreizen kannst, lege ich dir dazu ans Herz erst garnicht in die Postion zu kommen für auch nur irgend etwas belangt zu werden. Definitiv nichts ist es Wert seine Zukunft so leichtfertig aufs Spiel zu setzten.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kevinuser 17.06.2016, 15:18

Nachtrag:
So nun habe ich weiter unten gelesen, dass dir die Bedrohung, Erpressung und Freiheitsberaubung vorgeworfen wird. 

(Folgendes sei nur hypothetisch, keine Rechtsauskunft im ursprünglichen Sinne)

Da du nun behauptetest an der eigentlichen Tat unbeteiligt gewesen zu sein gibt es diesbezüglich verschiedene Rechtsprechungen die je nach Entscheidung entsprechend mildernd wirken.

Solltest du nach herrschender Lehre, welche besagt, dass wer über Tatherrschaft (über welche du auch verfügtes) verfügt, Täter bzw. Mittäter ist und somit auch als Täter bestraft wirst.

Sollte nun jedoch nach BGH entschieden werden, so würde nach Täterwillen gerichtet werden. Wenn ich nun davon ausgehe, dass du ohne Täterwillen gehandelt haben solltest, so wirst du auch definitiv milder Betraft.

0

Die Frage kann pauschal leider nicht seriös beantwortet werden. Sofern Ihnen etwas vorgeworfen wird, sollten Sie eine externe Fragen stellen, und mitteilen, was Ihnen vorgeworfen wird mit genaueren Details, so das man evt. vorsichtig eine Prognose abgeben kann. 

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er muß ein schweres Verbrechen begehen und dabei voll schuldfähig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Mord... ansonsten ist das schwierig zu beantworten. Oder Drogenhandel in großen Mengen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mord. aber wie ich unsere kuscheljustiz kenne, wird er in eine psychatrie eingewiesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das überhaupt mal passiert?Frage weil ich gestern im TV ein Beitrag gesehen habe das Jugentliche eine 14Jährige vergewaltigt haben und liegengelassen zum Sterben!

Richter bestrafte die zur Therapie!Angehörige haben gejubelt!Unfasstbar das solche Vergewaltiger die das Leben des Mädchen zerstört haben nicht bestraft werden!Sehe ich darin nicht.Und das sind keine Einzelfälle Vergewaltiger minderjährig oder andere Nationalität dürfen das???Das ist doch nicht richtig was ist mit den Opfern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwere KV oder (versuchter) Totschlag. Vielleicht auch mehrfacher schwerer Raub, Vergewaltigung. Alles was ziemlich heftig ist.

Ich frage mich ja eher, warum du das wissen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
GrasIstRot 17.06.2016, 14:14

Mir wird bedrohung erpresssung und freiheitsberaubung vorgeworfen obwohl ich nichts gemacht habe war zwar dabei

0
greenhorn7890 17.06.2016, 14:16
@GrasIstRot

Dann kommt es immer drauf an, wie schwer die Taten waren. Strafbar hast du dich allemal gemacht. Spätestens mit der unterlassenen Hilfeleistung. 

Ich schätze du wirst eher nen Haufen Sozialstunden bekommen und evtl. an Erziehungsmaßnahmen teilnehmen müssen. 

0
Menuett 17.06.2016, 15:18
@GrasIstRot

DAS ist schon eine Hausnummer.

Was ist denn genau passiert?

0
crazyElfe 17.06.2016, 14:18

Mitgehangen mitgefangen... du hast nicht geholfen und warst demnach Mittäter aber du kriegst eine mindere Strafe wie die, die es gemacht haben.

0
GrasIstRot 17.06.2016, 15:04

Mittäter ? Nicht unterlassene hilfeleistung ?

0

Was möchtest Du wissen?