wie schlimm ist geringer Kaliummangel

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

habe aber außer harten Stuhl und nur alle 2-3 Tage Stuhlgang,keine Beschwerden.

http://die-verdauung.de/gesunde-ernahrung-und-verdauung>

Vielleicht solltest du die Eßgewohnheiten doch in Richtung Vollwertkost ändern?

Hol dir Schüssler Salze in der Apotheke, die beraten dich, welches am besten für dich ist, damit kanst du die "Speicher" auffüllen ohne Nebenwirkungen.

Fang gleich damit an, sonst zieht ein Problem das andere nach sich!

Alles Gute und LG

Vielen Dank fürs Sternchen♥

0

Wie und wodurch wurde dein geringer Kaliummangel festgestellt? Bist du beim Arzt gewesen und ausreichend untersucht worden ... und wenn ja ... handelt es sich dabei um einen langandauerndern Mangel oder nur um einen kurzfristig bedingten?

Dass du harten Stuhl und nur alle 2-3 Tage hast, das kann verschiedene Ursachen haben ... unter anderem ballastsoffarme Ernährung ... und zu wenig Flüssigkeitszufuhr ... zu viele Süßigkeiten ... und einiges andere mehr.

Nahrungsergänzugsmittel sind wirklich nicht das "Gelbe" von Ei, da hast du völlig recht ...du musst ... wenn du gesundbleiben willst, jeden Mangel, der durch Ernährung beeinflusst werden kann oder entsteht ... auch durch die entsprechende Ernährung wieder ausgleichen.

Ach ja ... wie schlimm ein geringer Kaliummangel (und andere Mängel) sind, das kann man nicht pauschal beantworten ... sicher ist, dass jeder, aber auch jeder Mangel sich auf Dauer gesehen auf deine Gesundheit negativ auswirkt ...

0

danke für die Anworten,Birgitwunder hattest Du schon Krämpfe?Ark00 es wurde Paar Wochen mein Essen und Trinken berechnet,wegen Umstellung bei Diabetes II. Mein Arzt warnte mich auch vor zuviel Kalium,das wäre noch schlechter wie zu wenig.Ich muß langfristig meine Eßgewohnheit umstellen um ohne Medikamente auszukommen. Da ich weiter keine Beschwerden habe, außer dem Stuhlgang,wollte ich gern mal andere Meinungen hören ob schon Gefahr auf Herzversagen besteht oder erst wenn Lähmungen,Krämpfe und Kopfweh auftritt. schönen Tag noch Anna

Juckende Brennende Scheide nach Gv?

Liebe community,

nun zum 2 mal nach dem gv mit meinem Freund (nachdem er in mit gekommen ist) habe ich Extrem jucken an der Scheide und schmerzen nach dem wasserlassen es fühlt sich "Wund an"

außerdem habe ich gelblichen ausfluss und ganz leicht unterleibschmerzen. Gestern hatte ich sogar Stechen Im Bauch also im Oberbauch magen etc .. ich mache mir sorgen dass es eventuell etwas schlimmes sein könnte..

nach dem sex hatte ich auch eine Leichte Blutung und das Sperma kam ein wenig schäumig raus..

dazu muss ich aber auch sagen das wir 2 mal hintereinander ziemlich harten sex hatten..

das letzte mal habe ich es mit Fungizid Kombo behandelt und es ging vollkommen weg

was könnte das sein?

...zur Frage

Biotin 5 mg N was wenn man davon alle schluckt?

Also da ich Biotin jetzt schon eine weile nehme wollte ich wissen was ist wenn man alle schluckt passiert da etwas schlimmes? Bitte Antwortet schnell!

...zur Frage

Blutwerte-Punktesystem und solche Dinge

Hallo,

ich war jetzt vor ein paar Tagen beim Arzt zur üblichen Kontrolle meiner Blutwerte, da ich leider Bulimie habe. Nachdem meine Hausärztin beachtlich wenig Zeit hatte und mir nicht viel dazu zu sagen hatte, bat ich darum mir selbst das Blutbild ansehen zu dürfen. Sie meinte schon, dass ich einen erheblichen Mangel an Vitamin D, Kalium und anderen Dingen habe. Das habe ich auch soweit verstanden, weil mir das sowieso schon klar war. (Dazu muss ich bemerken, dass ich eine Therapie machen und auf einem guten Weg aus der Ess-Störung bin.)

Ich habe mir das Ganze nun nochmals angeschaut und ich habe mir auch Gedanken gemacht. Bei Kalium, zum Beispiel, gibt es Punkte. Ich verstehe das Punktesystem nicht und wofür diese Punkte da sind und woran ich sehe, was "normal" wäre. Kann mir das jemand erklären? Ich habe schon gegoogelt und werde einfach nicht schlauer daraus.

Vielen Dank für Eure Antworten!

Liebe Grüße,

Clarissa-Sophie

...zur Frage

wieviel mg zink am tag? akne,pickel

habe mir Zinktabletten (15 mg pro Tablette) gekauft. habe ein wenig im internet geschaut und da sagen wieviele man soll 50 mg zusich nehmen.

...zur Frage

Zu viele rote Blutkörperchen? (Erythrozyten)

Warum ist es denn so tragisch wenn man zu viel Erythrozyten hat ? Also z.B. wenn man etwas wenig trinkt ? War beim Arzt und der will nochmals Blutabnehmen und die sind voll hysterisch. Ich find das etwas unnötig. Was kann denn schlimmes passieren ?

...zur Frage

Was sind die Ursachen von Eisenmangel eigentlich?

Hallo,

Ich bin jetzt 19 jahre alt. Eisenmangel liegt in der Familie irgendwie.

Seit Anfang der Pubertät hatte ich extremen Eisenmangel mit Blutarmut sogar, dachte zuerst es läge an der Periode, hab also dann die pille dauerhaft ohne pause genommen, der eisenwert ist immer weiter runter gegangen und hab dann regelmäßig eiseninfusionen bekommen ( die hab ich am besten vertragen )das ging 2 Jahre so.

Zu der zeit hab ich viel Fleisch und so gegessen.

Jetzt hab ich meine Ernährung bisschen umgestellt auf wenig fleisch, da ich fleisch hasse und es mir übel von wird, meine Ernährung ist aber ehrlich gesagt ungesünder als vorher xD

Seit einem halben jahr ist mein Eisenwert stabil. Klar, ich esse weniger Milchprodukte, aber trotzdem ess ich noch welche nach dem essen aber eben nicht mehr so viel.

Was sind eigentlich die Ursachen von eisenmangel wenn der plötzlich wieder perfekt ist trotz wenig eisenaufnahme?

PS. habe ja das Samsung galaxy s6 edge pluz und da hab ich am anfang mal mein essen eingetragen, ich komm manchmal nicht mal auf 2 mg eisen am tag ( oder Mikrogramm, keine Ahnung was da die ein´heit ist xD ). Ich esse also ganz sicher zu wenig Eisen, aber wieso hab ich dann kein Eisenmangel mehr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?