Wie schlimm ist es Kaugummi zu schlucken?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das Schlucken von Kaugummi ist unbedenklich. Allerdings sollte es nicht regelmäßig und nicht in größeren Mengen geschehen.

Als Tipp nebenbei möchte ich aber erwähnen, daß zusammen mit dem "Kinder entdecken Kaugummi" auch "Kinder hören auf ihre Eltern" gehört und dazu gehören gleich mehrere Regeln: Nicht Kaugummi kauen in der Schule oder Öffentlichkeit, nicht mit Gästen im Haus. Ich finde nichts widerlicher als ständig kauende Gesichter angucken zu müssen -- das ist extrem unhöflich und unangebracht. Zweitens gehört eben dazu beizubringen, daß man Kaugummi möglichst nicht schluckt. Dies kann man alleine schon dadurch wesentlich verringern, indem man den Kindern verbietet, mit Kaugummi zu toben -- denn dabei passiert es meistens.

Kaugummi kauen find ich nicht schlimm, solange es mit geschlossenem Mund passiert. Diese Luft-Ran-Lasser-Beim-Kauen find ich deutlich widerlicher...

0
@ravenmuc

Ich kann mit niemandem eine ernstzunehmende Unterhaltung führen, der Kaugummi kaut. Beim Essen sollte man generell nicht sprechen und das gilt auch für Kaugummi. Im Geschäfts- und Schulleben undenkbar.

0
@Kajjo

Das sind halt Ansichtssachen. Was jeder für unschicklich hält oder nicht. Wer selber gerne Kaugummi kaut hat in der Regel nichts gegen andere Kaugummikauende - zu denen gehöre ich, ebenso wird bei uns am Tisch beim essen das wichtigste des Tages ausgetauscht, ich mag keine gefräßige Stille. Natürlich mag ich aber nicht wenn mit vollem Mund gesprochen wird und dabei die Hälfte rausfällt.

0
@Kajjo

Nur ist wissenschaftlich bewiesen, daß Kaugummikauen die Lernfähigkeit positiv beeinflusst. ;-) Insofern sollte in Schulen das auch erlaubt sein (wenn die Lehrer schon nicht überzeugend lehren ^^).

1

Ich schlucke seit ich etwa 13 Jahre alt bin taeglich im Durchschnitt 2-3 Kaugummis weil ich den in der Schule brauche ;) und bin jetzt fast 17.

Ich bin gesund, bin auch nicht fett und oder habe Diabetes oder sonstige Krankheiten. Ich hatte noch nie Probleme mit dem Magen oder dem Darm und sonst irgendetwas!!

Ich denke die "Du musst den Kaugummi wieder ausspucken!" ist typisch Elternweisheit und die wissen selber nicht warum man es nicht soll oder darf.

Daran ist rein garnichts gefaehrlich!

Ich wuerde aber trotzem zuckerfreien Kaugummi enmpfehlen :P

Kaugummi verklebt beim Verschlucken nicht den Magen. Im Magen oder spätestens im Dünndarm werden alle verdaulichen Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Zucker, herausgelöst und aufgenommen. Die unverdauliche restliche Masse wird wieder ausgeschieden.

also wenn es nicht zig kaugummis sind dann brauchst du dir keine gedanken zu machen,meine kids haben auch jede menge geschluckt ;o)

Also ich schlucke Kaugummis grundsätzlich immer runter, und das schon seit vielen vielen Jahren. Ich bin 24 und lebe auch noch. Wenn es gefährlich oder giftig wäre, würde Kaugummi doch schon längst verboten sein. Diese ganzen Märchengeschichten, von wegen "Es braucht 7 Jahre zum verdauen" oder "Es klebt dir den Magen zu", alles Quatsch mit Soße. Der Kaugummi verlässt unsere Därme so, wie er da reingekommen ist, weil das Material wohl nicht verdaut werden kann. Und Schmerzen habe ich davon auch noch nie bekommen. Außerdem finde ich es ekelhaft, wenn jemand Kaugummis irgendwo auf den Gehweg hinspuckt oder in der S-Bahn unter den Sitz klebt. Und ich mag es nicht, das Ding hinterher mit den Händen aus dem Mund zu nehmen, deswegen tu ich immer den Kaugummi runterschlucken, wenn er nicht mehr schmeckt, und das sind bestimmt 8 - 12 Stück am Tag. Ich möchte aber niemanden zu etwas anstiften, ich wollte nur sagen, das es ungefährlich ist. Mir hat es jedenfalls noch nie Probleme bereitet.

Wenn's danach ginge, wäre mein Magen in meiner Kindheit zum Betonklotz geworden. (Ich hasste - und hasse weiterhin - an versteckter Stelle angeklebte aurangierte Kaugummis, daher hab ich immer alle geschluckt)

Weitaus schädlicher für die Verdauung kommen mir Gummibärchen vor. Die liegen einem oft im Magen wie Steine. Die sollte man lieber ausspucken.

Also solange sich deine Kinder nicht von Kaugummi ernähren und jeden Tag ein Päckchen vertilgen sondern nur ab und zu einen schlucken brauchst du dir bestimmt keine Sorgen machen.

Das sind Ammenmärchen, genauso wie man uns früher erzählt hat, das wär nicht gut für den Blinddarm...

Wenn der Kaugummi die Größe eines Golfballs hat kann er den Blinddarm verstopfen

1

'Jetz' is' er drunten', sagte mein Sohn bei seinem ersten Kaugummi. Er hat überlebt. Meine Vorredner haben recht.

Was möchtest Du wissen?