Wie "schlimm" ist es für Moslems Schweinefleisch gegessen zu haben?

13 Antworten

wenn diese person das schweinefleisch mit absicht gegessen hat, zählt das als eine art sünde, es passiert aber nichts. ''die abrechnung kommt erst oben''. wenn man ausversehen schweinefleisch gegessen hat, ist's nicht schlimm

Ich kenne welche, die haben kein Problem damit, z.B. Bratwürstchen od. Currywurst (mit Schweinefleisch) zu essen.

Ich bin zwar kein Moslem, aber es ist für die Moslems nicht einfach nur ekelig. Das hat was mit dem zum teil sehr tief verwurzelten Glauben zu tun. - Es steht ja (glaub ich) im Koran, daß man kein Schweinefleisch essen soll, weil die sich im Dreck wälzen und deshalb unrein sind.

Vor Jahrhunderten, als es noch keine Kühlgeräte oder Kühlhäuser gab, hat das sicher besonders Sinn gemacht, auf Schweinefleisch zu verzichten. - Weil gerade im Schweinefleisch (Schwein = Allesfresser) besonders fiese Parasiten auftreten können.

Sicher sind früher mal besonders in warmen Ländern Menschen qualvoll an Lebensmittelvergiftungen gestorben.

die juden essen auch kein schweinefleisch, genau wie hier gesagt wurde, wegen der magelnden kühlung damals.

0
@larry2010

Bismillah.

Um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen : Das Juden und Muslim kein Schweinefleich essen, hat nichts mit der mangelnden Kühnung zutun.

Schweinefleich ist generell schädlich für den Körper. Außerdem ist es auch im Christentum verboten.

Den Grund dafür, dass Schweinefleich verboten ist, wird im Islam nicht erklärt.

0

Was möchtest Du wissen?