Wie schlimm ist eigentlich ein Computertomograph?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt ganz darauf an, In welchem Bereich des Körpers die Computertomografie durchgeführt wird.

Alleine schon aus der Logik heraus sollte es sich erschließen, dass eine computertomographische Untersuchung des Schädels weitaus weniger Strahlung verursacht als eine ganzkörpertomographie.

https://www.bfs.de/DE/themen/ion/strahlenschutz/grenzwerte/grenzwerte.html

Davon abgesehen darf man auch die Exposition in punkto natürliche Strahlung sowie Strahlungsbelastung bei Flugreisen etc nicht außer Acht lassen.

Das ist in der Tat nicht unerheblich ! Da frage aber den Radiologen vor der Untersuchung, wie es damit aussieht !

Keine Strahlenbelastung bei ausgeschaltetem Handy

Man hört und liest ja immer wieder, dass es keine Strahlenbelastung von einem Handy gibt, wenn es ausgeschalten ist. Allerdings kann ich mir das nicht so richtig vorstellen. Das Handy kann wohl keine Strahlen abgeben wenn es ausgeschalten ist, aber was ist mit den Sendemasten? Die strahlen ja eigentlich permanent? Oder wie muss man sich das technisch vorstellen?

...zur Frage

Wieviel Röntgenstrahlen sind im Jahr vertretbar?

Hab hier erneut eine Überweisung zum Radiologen liegen und sträube mich davor, dort einen Termin zum machen. Wurde in den letzten Monaten viel zu oft geröntgt und bin von der Strahlenbelastung alles andere als begeistert.

Weiß hier jemand wieviel Röntgen/CT's noch vertretbar sind?

...zur Frage

Photovoltaik---- Strahlenbelastung?

Wie ist das mit der Strahlenbelastung, wenn man direkt unter dem Dach schläft, auf dem eine Photovoltaikanlage installiert ist......Kann man das gut abschirmen?

...zur Frage

Lotuseffekt bei anderen Lebewesen?

Hallo ich wollte fragen ob jemand vielleicht weiß wo der Lotuseffekt/Selbstreinigende Oberflächen in der Natur noch zu beobachten ist. Ich hörte das Käfer dieses Phänomen aufweisen. Kennt sich da einer von euch aus? Eine Internetseite dazu wäre auch nicht schlecht

LG

...zur Frage

Frage zu einem Röntgen Bild?

Also ich wurde heute geröncht (am Kopf) und ich weiß halt nicht was diese komischen schwarzen Löcher auf den Bildern zu bedeuten haben. Mir wurde gesagt das ich in 1ner Woche nochmal kommen soll... aber ich habe Angst das es was schlechtes zu bedeuten hat. Weiß vielleicht jemand von euch was das ist oder ob das normal ist. Habe voll schiss

...zur Frage

CT Lunge und Nierenwerte/TSH werte zu hoch?

Hallo zusammen !

Eins vorweg, ich weiss, hier sind KEINE Ärzte, aber ich hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen!

In einer Frage zuvor hab ich schonmal über diverse Beschwerden geschrieben. Ich war jetzt endlich mal beim Arzt. Folgendes: Ich bin seit november 2011 in der Ausbildung zur KFZ-Mechanikerin , es macht mir sehr viel Spaß. Nur in dieser Zeit bis einschließlich jetzt wurde Ich leider öfters krank ( Erkältung und Magen-Darm ) und als letztes eine Blasenentzündung mit einem schweren Harnwegsinfekt und anschließend wiedermal eine Erkältung. Dazu kam auch, das ich immer schwerer Luft bekomme, speziell auch in der Werkstatt. Mein HA überwies mich dann letzendlich zum Lungenfacharzt. Dort der Lungenfunktionstest war regelrecht , um es auf deutsch zusagen sch... der Allergietest ebenso. Beim abhören der Lunge, hat er ein pfeifen oder so ähnliches gehört. Das dortige Röntgen der Lunge brachte kein Ergebnis, Habe jetzt 2 Sprays bekommen die ich nehmen muss, das er ein Asthma Bronchiale festgestellt hat, wo aber noch genau festgellt werden muss von wo es her kommt. Nun hab ich auch eine überweisung fürs CT bekommen, wo ich auch die Nierenwerte und TSH werte abgeben muss fürs CT wegen dem Kontrast mittel.

Meine erste Frage. Was bedeuten die Werte : Creatinin--- Ergebnis 0.70 mg/dl --- Referenzbereich 0.50-0.90 Ergebnis 122.5 ml/min/1.73m²--- Referenzbereich >=60.

TSH basal: Methode:ECLIA Ergebnis: 3.88 mU/l --- REferenzereich: 0.27 - 4.20

Und nein, den doc konnte ich nicht fragen, was die werte bedeuteten , da ich auf Lehrgang war und ich diese mir per post zukommen lassen habe.

Ich bin ehrlich ich habe Schiss vors CT ! Weil ich den selben Gendefekt wie meine Mutter hab. Ich hab auch Angst davor, das ich auch wegen dem Asthma meine Ausbildung beenden muss, weil ich da ja auch mit den versch, Lösungsmittel und Ölen in Verbindung bin.

ich würde mich sehr freuen wenn Ihr mir helfen könntet ! Vielen dank schonmal !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?