Wie schließt man mit seiner Freundin ab, obwohl man sie liebt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo!

Es hört sich für mich so an, als wenn deine Freundin eure Beziehung nicht ganz so ernst sieht, wie du es tust.

Auch wenn es schwer fällt: du solltest mit ihr sprechen und sie offen fragen, warum sie sich dir gegenüber so verändert hat. Das schafft Klarheit und dir die Möglichkeit eventuell mit diesem Abschnitt in deinem Leben abzuschließen. Sie ahnt ja vielleicht noch nicht mal, dass du ihr Verhalten verändert und seltsam findest.

Rede mit ihr,

Good luck!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonas9412
19.05.2016, 10:10

- in den ersten beiden Wochen musste sie eine Arbeit schreiben und hat sich da drauf konzentriert was ich auch akzeptiert habe... da haben wir uns auch schon kaum noch getroffen.
- dann war sie bei mir und hat gesagt das sie mich nicht mehr so vermisst
- dann war bei ihr im Dorf so ein Fest wo sie das ganze Wochenende war
-und jetzt sagt sie das es einen Trauerfall bei ihrer Schwester gab
aber normalerweise redet man in traurigen Situationen mit seinem Freund und redet mal mit ihm aber von ihr kommt gar nichts...und aufgrund des Trauerfalls will ich sie mit meinen Belangen oder unserer "BEZIEHUNG" nicht belasten

0

Nach der ganz großen Liebe sieht das alles zwischen dir und deiner Freundin zumindest von Seiten deiner Freundin nicht mehr aus. Von daher wird auch letztendlich kein Weg mehr an einem sozusagen finalem Gespräch zwischen euch beiden vorbeiführen und es deutet auch alles auf ein baldiges Ende dieser Beziehung hin und vielleicht bekommt ihr das dann aber zumindest auch relativ friedlich über die Bühne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso willst du mit ihr abschließen... Ich würde erst mal ein Gespräch suchen.. Vielleicht hat es ein Grund, dass sie sich so verändert hat, vielleicht liegt es aber auch an dir.

Wünsche dir viel Erfolg dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonas9412
19.05.2016, 10:10

In meinen Augen hat es auch Gründe:

- in den ersten beiden Wochen musste sie eine Arbeit schreiben und hat sich da drauf konzentriert was ich auch akzeptiert habe... da haben wir uns auch schon kaum noch getroffen.

- dann war sie bei mir und hat gesagt das sie mich nicht mehr so vermisst

- dann war bei ihr im Dorf so ein Fest wo sie das ganze Wochenende war 

-und jetzt sagt sie das es einen Trauerfall bei ihrer Schwester gab

aber normalerweise redet man in traurigen Situationen mit seinem Freund und redet mal mit ihm aber von ihr kommt gar nichts...und aufgrund des Trauerfalls will ich sie mit meinen Belangen oder unserer "BEZIEHUNG" nicht belasten

0

Hi du, 

Sie scheint dich leider nicht mehr zu lieben, evtl. dich auch nie geliebt zu haben. Rede mit ihr und konfrontier sie mit dem Gedanken, Schluss zu machen, an ihrer Reaktion wirst du dann auch sehen, wie viel du ihr in der Hinsicht bedeutest. Aber so wie es scheint, wär es für sie kein großes Problem, die Sache zu beenden, also lass sie ziehen. 

Danach solltest du auf Abstand gehen und erstmal sowenig wie möglich mit ihr zu tun haben (untersteh dir vor allem, ihr zu schreiben), auch wenn es vielleicht noch so weh tut, getrennt von ihr zu sein. Liebeskummer, den du auch jetzt schon hast wie es scheint ("mich zieht das total runter"), ist erst Recht nach der Trennung normal, wenn du noch sehr an ihr hängst, aber wenn sie dich nicht liebt, hat es halt leider keinen Sinn. Da musst du durch, aber der Liebeskummer vergeht auch wieder. Gib dir Zeit, die Trennung zu verarbeiten, vielleicht hast du ja einen guten Freund oder deine Eltern, mit denen du über das Ganze auch offen reden kannst. Und alles in allem, leb einfach weiter wie bisher mit deinem normalen Tagesablauf, lenk dich etwas ab mit Dingen, die dir Spaß machen, geh viel an die frische Luft.

Du kommst darüber hinweg, da bin ich mir ganz sicher. Alles Gute, RegiTra

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonas9412
19.05.2016, 10:13

Was ich nicht verstehe ist, dass sie das nicht einfach beendet wenn sie seit 4 Wochen nicht wirklich vermisst und sich nicht meldet...?

0

Also arbeit hilft da echt da vergisst du alles wenn du dich auf etwas konzentrierst... Geh mit freunden raus aber mach nichts was dich an sie erinnert ✋🏻😄

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mit reden.
Das hilft immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigtl. bestes Rezept.... sich in eine neuen Bez. stürzen.

Ist vergleichsweise wie mit einem Fahrradunfall, da is es auch am besten, man steigt wieder auf.  ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist sie ihrer Gefühle nicht bewusst und wenn du sie mit schlussmachen konfrontierst
1. Wird sie entweder zustimmen sich danach noch verwirrter fühlen oder
2. Total verzweifeln evtl.(weinen)
3. Mit dir drüber reden mit einer sch*** egal Einstellung und sich verpissen
Sie muss dir aber auf andere Art und Weise gezeigt haben das sie dich gern hat 😊?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jonas9412
19.05.2016, 11:04

dafür müsste ich sie sehen :D und das klappt im moment irgendwie nicht...oder soll ich einfach da vorbei fahren (70 km Entfernung)

schreibe ja auch nicht wirklich mit ihr

0
Kommentar von Ceyda15
04.06.2016, 23:05

Also führt ihr eine fernbeziehung.. hast du sie schon mal gesehen?:)

0

Was möchtest Du wissen?