Wie schließe ich richtig eine eGPU an?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

der PCIE 1x des Laptops wird zum Flaschenhals ... eine GTX 1060 wird vermutlich noch OK sein ,aber eine GTX 1080 sollte 16x PCIE kriegen


Ja das weiß ich, nur ist die Leistung trotzdem besser als mit einer Intel HD Graphics 4400 mit 128 MB Ram


dann GTX 1050 oder 1060

Hoffentlich kaufst Du ein Vernünftiges Netzteil Vernünftiger Qualität ... hier mit Single Rail & DC-DC
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ETaxx
18.06.2017, 19:47

Nichtmal die 1060 wäre okay.

0
Kommentar von DeeJayPe
18.06.2017, 21:01

Ich habe die 1080 genommen, da ich, als ich mich über eGPUs informiert habe, das Beispiel mit der 1080 gesehen habe. Naja, wo bekomm' ich denn ne billige Grafikkarte her? Also eine die schon was kann, aber halt rein passt? Und es muss eine N Series sein. Ich habe ein TermalTake Netzteil mit 530W dazu gekauft.

Danke schon mal

0

Ich kann dir zum eigentlichen Problem nicht helfen. Weiß aber aus mehreren test und eigenem versuch das die Idee schon ohnehin zum scheitern verurteilt ist.

Du bekommst nicht 1:1 die Leistung die die 1080 normal machen würde, es ist umständlich, zuteuer für das was es macht und ingesammt einfach nur ne nervige angelegenheit. Ich würds zurückschicken und ganz bleiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeeJayPe
18.06.2017, 19:09

Ja das weiß ich, nur ist die Leistung trotzdem besser als mit einer Intel HD Graphics 4400 mit 128 MB Ram

0

Treiber installiert? ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeeJayPe
18.06.2017, 19:08

Welche?

0
Kommentar von GelbeForelle
18.06.2017, 19:08

Der Grafikkarte? Wenn die erkannt werden soll wird das nötig sein.

0
Kommentar von GelbeForelle
18.06.2017, 19:39

doch? Warum denn nicht?

1

Was möchtest Du wissen?