Wie schließe ich einen Waschmaschinenablaufschlauch mit zu großem Durchmesser an?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Frag mal im Sanitärhandel nach.

Auf dem 1. Bild ist ein Unterputzgeruchsverschluß zu sehen, zu dem Du eine Winkelschlauchtülle benötigst. Eigentlich hat der Vormieter die Tülle da lassen müssen. Also die Rechnung für den Anschluß an den Vormieter oder Vermieter stellen. Die passende Tülle findest Du hier: http://www.ebay.de/itm/Dallmer-Winkel-Schlauchtuelle-90-fuer-3-4-Schlauch-mit-Uberwurf-1-zu-UP-Sifon-/301133714821 Du kannst auch auf anderen Seiten suchen, oder beim Sanitärfachhandel oder beim Baumarkt nachfragen. Es gibt auch Winkelschlauchtüllen, die mit einer Flachdichtung ausgestattet sind, aber die sind bei diesem Anschluß nicht sicher dicht zu bekommen, da das Gewinde normalerweise bei der Fertigmontage abgeschnitten wird. Damit ist die Dichtfläche nicht gerade zu bekommen und damit ist auch mit einer Flachdichtung keine Dichtheit zu garantieren. Die einzige gute und sichere Lösung ist die Originalwinkeltülle. auf die Du den Waschmaschinenanschluß mit einer Schlauchschelle sicher befestigen kannst. Anschließend den Dichtring mit etwas Geschirrspülmittel einreiben und dann am Stutzen montieren. Viel Erfolg!

Das Problem bestand darin, dass der Waschmaschinenschlauch eine unübliche Größe hatte, nämlich 1 Zoll statt 3/4. Im Sanitärhandel bin ich im Gegensatz zu Baumärkten usw. fündig geworden. Da gab es die von Dir Beschriebene Tülle auch in der Größe 1 Zoll, aber trotzdem Danke für Deine Antwort.

0

Hallo PPP1234PPP; im Baumarkt gibts dafür entsprechende Reduzirstücke mit dem dafür zugehörigen Befestigungsmaterial.Einfach die Durchmesser der Anschlüsse die Du brauchst aufschreiben . N.G.

Haben Sie Erfahrungen mit solchen Reduzierstücken gemacht? Da ist ja doch anständig Druck auf den Ablaufschläuchen u. ich will auch in Abwesenheit die Waschaschine laufen lassen ohne böse Überraschungen...

0
@PPP1234PPP

ich mußte in der jetzigen Wohnung auch reduzieren und habe keine Probleme ,weder mit Undichtigkeiten oder Störungen der Maschine. gehabt.

2

Die Ablaufschläuche haben alle ein genormtes Maß. Nun weis ich nicht wie die Anschlüsse die Du da meinst aussehen. Vielleicht kannst Du einmal ein paar Aussagekräftige Fotos machen und sie hier einstllen, dann kann man einen besseren unf fundierten Rat geben. Bis dann!

Habe mal 2 Fotos hochgeladen u. wäre über einen Lösungsvorschlag dankbar.

0

Hier noch 2 Bilder: 1. Bild: Der Ausgang in der Wand: hier passt perfekt ein Standardverbindungsstück drauf (1 Zoll Schraubgewinde) 2. Bild: Der Schlauch ist etwas breiter als üblich (ca. 1 Zoll statt dreiviertel) u. somit geht das Verbindungsstück (3/4 Zoll) zu leicht rein u. ist entsprechend selbst mit Metallmanschette undicht.

Ausgang Wand - (Wasser, Waschmaschine, Ablauf) Ablaufschlauch d. Waschmaschine - (Wasser, Waschmaschine, Ablauf)

Was möchtest Du wissen?