Wie schließe ich einen freistehenden Kühlschrank an?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Den Stecker in die Steckdose, das war´s. Du solltest noch darauf achten, dass der Kühlschrank erst einmal unangeschlossen 12 Stunden nach Transport stehen sollte....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er beim Transport gekippt wurde muß er erst mal einige Stunden (am besten 12) gerade stehen damit sich die Kühlflüssigkeit unten absetzen kann. Es darf kein flüssiges Kühlmittel in den Kompressor gelangen, das würde ihn zerstören. Dann reicht es den Stecker in die Steckdose zu stecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schukostecker Kühlschrank in nächste freie Wandsteckdose einstecken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es stimmt natürlich das der Kühlschrank nach dem Transport mindestens 12 Stunden nicht angesteckt werden sollte. Und eventuell muss man auf ein bisschen Abstand zur hinteren Wand achten. Aber sowas steht in der Gebrauchsanweisung. Ansonsten Stecker rein, das wars.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Ernst? Einstöpseln und fertig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiDoChan94
11.06.2014, 23:29

Danke, und ja, es war mein Ernst, da ich den Kühlschrank noch nicht hier hab, sondern erst einen kaufen muss. Da muss man sich ja wenigstens informieren, weil Google und Co. mal überhaupt gar keine hilfreichen Antworten oder Illustrationen auf diese Fragestellung lieferten. ^^

0

nein einfach einstecken, der Kühlschrank hat keinen Drehstromanschluss oder sonstiges ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kühlschrank braucht eine Standleitung zur Brauerei. Am besten LTE (Liquid Transport Express) mit 5l/min.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiDoChan94
11.06.2014, 23:37

Auf jeden Fall, das bau ich zuerst ein! ;D

0

Was möchtest Du wissen?