Wie schließe ich dieses Teil auf dem Foto an?

 - (Computer, Technik, Technologie)  - (Computer, Technik, Technologie)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstaunlich, auf was für seltsame Ideen man kommen kann... ehrlich. Aber: Könnte interessant werden.

Wenn ich Dir jetzt eine Antwort liefere erwarte ich im Gegenzug, dass Du hier das Ergebnis mitteilst, OK?

Hier wird das so gemacht, dass man den N über einen Kondensator an die Lampenleitung hängt, damit man sich mit dem Kondensator als kapazitiven Widerstand ein kleines "N- chen" für den SmartHome- Schalter holt, ohne dabei so viel Strom fließen zu lassen, damit die Lampe leuchtet. Nunja... ich kann mir vorstellen, dass das zwar zum Schalten reicht, aber sobald der Schalter eingeschalten hat, wird damit Selbigen die Spannung entzogen und er "lebt" noch von vielleicht einer internen Pufferung weiter. Will heißen, das Licht schaltet zwar, aber fängt nach absehbarer Zeit voraussichtlich zum Spinnen an. Daher: Wenn Du das "testest", dann teile auch das Ergebnis mit.

Und solltest Du zu der vermeintlich fachkundigen Quelle, wo Du das her hast, Kontakt haben, dann richte Ihr bitte aus: Hier ist ZWINGEND ein X2- Kondensator erforderlich, da dieser direkt am Netz hängt und selbstheilend ausgeführt sein muß, damit es im Fehlerfall nicht zu einem Brand kommt. Üblicherweise haben die die Farbe gelb. Aber zum Testen kannst Du das Teil, was Du da hast, schon mal verwenden... aber NICHT zum Dauerbetrieb!

Nicht vergessen: Das Ergebnis mitteilen :-)

Ich hab das so wie es ist bei Amazon gekauft. Der Kondensator wurde so mitgeliefert. Dann werde ich mir gleich einen X2 Kondensator bestellen. Also soll ich den einfach in L1 & L2 anschließen? Weil es ist ein 2 Wege Schalter für 2 Lampen im Raum. Ergebnis werde ich sehr gerne mitteilen.

0
@Chaps92

Ich würde mich nicht drauf verlassen, ob alles passt... auch wenn es von Amazon kommt denn der Kondensator wäre, wie Du siehst, schon mal verboten.

Die eine Seite des Kondensators kommt an den N des Schalters, die andere Seite auf eine der Lampenabgänge.

1

Parallel direkt an die Lampe... Aber absolute Vorsicht... der Kondensator hat verdammt lange blanke Drähe. Wenn die irgendwo gegen kommen gibt es einen Knall oder wird gefährlich, weil vlt was auf einmal unter Spannung steht, was nicht unter Spannung stehen sollte... Es ist also Zielführend, eine zusätzliche Isoliertülle über die Anschlussbeinchen zu ziehen, so dass diese auch isoliert sind und nur die Anschlussstellen noch Kontakt haben... Im Zweifelsfall ruf lieber einen Fachkundigen hinzu, der es vernünftig umsetzen kann... Wenn in der Lampe kein Platz mehr ist, wird es sowieso schwer, das umzusetzen...

ich habe mir die anleitung einmal duchgeschaut, ist eigendlich alles super erklärt.

stellt sich für mich nur eine frage:

warum gehe ich nicht stempeln? - ganz einfach! am strom rumbasteln kann eben doch nicht jeder!

also wenn du das nach der anleitung nicht hinkriegst, dann solltest du es lieber lassen. also bleiben lassen oder machen lassen. suchs dir aus.

lg, anna

Was möchtest Du wissen?