Wie schlecht gestochen ist dieses Tattoo?

 - (Gesundheit und Medizin, Tattoo, tätowieren)

7 Antworten

Besonders schlecht gestochen ist es eigentlich garnicht. Es ist zwar schon etwas verlaufen, aber das ist bei so kleinen filigranen Schriften nahezu unvermeidlich.

Wenn du magst kannst du es mit Schattierungen erweitern, dann fällt es nicht so auf.

Super ungleichmässige Schriftbreite. Fällt schon auf, ja.

Problematisch sind auch die Abstände: Wenn du es einmal nachstechen lassen musst, wird alles ineinander verschwimmen und kaum noch lesbar sein (ist es jetzt schon nicht so).

100% entfernen wirst du es aber sowieso eher nicht können, das schafft man auch mit modernsten Lasern nicht und du musst tief in die Tasche greifen (ca 150 € aufwärts pro Sitzung und bei der Größe würde ich schätzen mindestens 10 Sitzungen werden fällig)

Ich finde, es gibt deutlich schlimmere. Unschön ist doch eigentlich nur, dass die Buchstaben immer schmaler werden aber das könnte man eben zum Beispiel mit Schattierungen kaschieren.

Sieht halt echt nicht gut gemacht aus aber es gibt definitiv schlimmeres. Was drüber stechen wäre glaub ich schlauer

Sieht meiner Meinug nach recht normal aus.

Was möchtest Du wissen?