Wie Schlaf ich am schnellsten ein Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du legst das Handy ab 21 Uhr auf dein Nachtkästchen und rührst es nicht mehr an. Du schaltest ab 22 Uhr deinen Computer ab. Du gehst um 23 Uhr ins Bett, machst das Licht aus. Das Fenster lässt du während der Nacht offen, damit du frische Luft bekommst und dir nicht mehr so warm ist. Nimm eine dünnere Decke. Und das machst du jeden Tag, um deinen Schlafrhythmus wieder auf diese Zeiten einzustellen. Wenn es dir zu spät ist, dann zieh die Zeiten eine Stunde vor. Man kann nicht einschlafen, wenn man vorher noch mit Handy oder Computer spielt. Oder zumindest schlechter. Gerade in Fällen wie dem deinen ist es jedenfalls kontraproduktiv. Hör vielleicht ganz leise ruhige Musik zum Einschlafen.

Feste Rituale haben: Erst müde werden, dann Zähne putzen, das Zimmer währenddessen noch mal lüften, noch mal auf Klo und dann ab in die Heia. ABER: Ihr Teenager (Du bist doch einer, oder) seid so "früh", wie Ihr ins Bett müsstet, sowieso noch nicht müde! Das ist naturbedingt. Das wissen die Schuldirektoren auch und die Leute vom Schulamt auch oder wer immer für den Schulanfang verantwortlich ist! ABER die tun nix dagegen! Ich denke aber, dass 3 Uhr morgens definitiv zu spät ist, um ins Bett zu gehen! Mitternacht tut's auch! Oder 11 Uhr? Daran KANN man sich gewöhnen!

-wenn es warm in meinem zimmer ist, mache ich einfach 3-4 vorher die Fenster komplett auf ( meistens gehe ich so zwischen 22&23 Uhr ins Bett - um diese Uhrzeit ist es meistens recht kühl draußen und somit kommt die "Kälte" ins Zimmer
- mach Entspannungsmusik an
-nimm ein Bad bevor du schlafen gehst
-trinke bevor du schlafen gehst (ca.2-3) keine koffeinhaltige Getränke
-und iss auch nicht spät abends
-schalt dein Handy aus und legt es weit weg von dir (kannst es auch über die Nacht ins Wohnzimmer legen)
-konzentriere dich nur darauf das du schlafen willst und komm nicht auf andere Gedanken
-mach etwas sportliches sodass du ins schwitzen kommst und dann auch erschöpft bist
-lauf eine Runde (kurz bevor du schlafen gehst) um den Block

Zimmer lüften, dünne/wenig Kleidung anziehen, Sommerdecke benutzen und mindestens eine Std vor dem Schlafengehen Handy weglegen. Das helle Display lässt dich nicht müde werden.

Versuch vor dem schlafen KEIN Handy zu machen. Glaub mir lesen bringt so viel. Les irgendwas, dann werden sich irgendwann die Augen schwer. Danach auch kein Handy mehr. Denk an nichts, was dich groß beschäftigt hat an dem Tag , sondern an was schönes, ruhiges. Gute Nacht

handy, pc, alle elektrischen geräte abschalten! punkt 22.00 ins Bett, noch etwas langweiliges lesen. kein Krimi und nix anderes aufregendes. keine sms, kein whats....

dunkel schlafen, also vorhang oder Rollo zu.

jeden tag das gleiche einschlafritual.

ich telefoniere ab 20.30 nicht mehr und schicke und lese keine sms.

meistens sitze ich dann auch schon lange nicht mehr am pc :-)

Renn 10-mal um den Block, schalte alle Elektronik aus und lies ein Schulbuch.

Wenn Dir das zu blöd ist, dann wünsche ich Dir noch eine lange Nacht.

Was möchtest Du wissen?