Wie schießt man im Fußball mit Topspin (ruhender Ball bzw. Freistoß)

3 Antworten

Topspin wird schlecht gehen, denn da müsste man mit dem Fuß über den Ball... und das ist schwer hinzukriegen.

Ich nenne es lieber Effet oder nur Spin. Normalerweise trifft man den Ball frontal mit dem Fuß und der Ball fliegt los, ohne dass er eine nennenswerte Eigendrehung hat.

Beim Effet trifft man den Ball aber mehr seitlich, entweder mit Innen- oder Außenseite (außen ist schwerer). Man streift also sozusagen ein Stück mit dem Fuß seitlich am Ball entlang und versetzt ihn dabei in eine Eigendrehung.

Beim Flug in der Luft bewirkt diese Eigendrehung, dass der Ball nicht geradeaus fliegt sondern in einer Kurve. Wenn du das gut hinkriegst, kann du von der Eckfahne einen Ball um die Kurve schießen, so dass er ins Tor fliegt, was auf direktem Weg ja nie gehen würde. Oder zu zirkelst einen Ball an der Freistoßmauer vorbei.

Interessante Antwort. Aber Fußballprofis schaffen Schüsse mit Topspin bei Freistößen auch ohne Seitendrall!

0

Mir Diese Krise aus dem Standbein reindrehen

0

keine Ahnung, das lernt man automatisch, aber ich glaube es liegt auch am Ball. Der WM Ball wurde ja auch als Flatterball beschimpft.

Entschuldige, aber das ist falsch. Das was du meinst, hat was mit flattern zu tun.

0
@Spinshot

Wie bei Christianao Ronaldo, aber ich meine aber nur bestimmte Freistöße von ihm ,weil er schießt auch so, dass der Ball flattert, das ist dein Zitat.

0
@wesermensch

Ja, aber mich interessieren nicht Flatterbälle sonder Topspinschüsse. Vielleicht solltest du jede Frage zweimal lesen.

0

Was möchtest Du wissen?