Wie schieße ich das optimale Bild in Wald?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In dem Du einen attraktiven Blickpunkt setzt, der das Augen immer wieder dahin führt, zB durch eine nackte Schöne. Da kann der Rest unscharf sowie über oder unterbelichtet sein wie es will, das Auge braucht nur einen Punkt der perfekt erscheint und zu dem es immer wieder hinwandert, schon erscheint das ganze Bild super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass der Himmel bei Sonnenschein heller ist als die Umgebung, lässt sich nicht vermeiden. Ziehe im RAW mal den "Lichter"-Regler nach unten und leg falls nötig einen Verlaufsfilter mit negativer Belichtungskorrektur über den oberen Teil, dann sieht das schon ganz anders aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ISO-Zahl sollte immer so niedrig wie möglich sein, also bei hellem Sonnenlicht meist so 100-200. Bei der Blende kommt es immer darauf an, wie du dein Bild gestalten willst, ebenso bei der Belichtungszeit, also müsstest du auch genauer sagen, was du fotografieren willst. Falls du mit dem "Sonnenstrahlen einfangen" meinst, dass es so aussieht, als ob Strahlen von der Sonne aus weggehen, musst du dafür eine Blende von ca. f16 haben; je größer die Blendenzahl, desto deutlicher erkennbar sind die Strahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den ISO wert kleiner einstellen. Mit der Blende hat das nichts zu tun. Must einfach mal testen. Ich mach immer erst ein Testbild bis die Lichtverhältnisse, ect. Stimmen.

Hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?