Wie schalte ich für einen No-IP Minecraft Server bei dem Speedport W 724V einen Port frei?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich nehme an, dass der Port nach Außen, sowie der Port auf dem dein Server "horcht" die selben sind.

also bei auslösender port auch 25565?

0
@Hilsebengel

Ohne die Ports von Minecraftservern zu kennen, würde ich das an deiner stelle versuchen.

Stells dir so vor: Du hast ne Telefonanlage mit 5 Telefonen. Hinter einem dieser Telefone sitzt Superman (Minecraftserver), hinter den anderen sitzt Justin Bieber (nix wichtiges). Deine Empfangsdame (Router) muss nun wissen an wen sie einen externen Anrufer verbinden soll, wenn der mit der Durchwahl ("Port") 01 anruft. Da Superman zufällig an dem interen Telefon mit der Nummer 01 sitzt, ist das recht leicht für sie (also selber Port).

Theoretisch kann Superman aber auch an Telefon 20 sitzen und alle Anrufe die von außen an die Durchwahl 01 kommen werden dann intern zu ihm weitergeleitet, wenn man der Dame die entsprechenden Infos gibt ("Port forwarding").

0

also bei auslösender port auch 25565?

0

Versuche das Feld leer zu lassen und bestätige. Müsste Funktionieren

0

Hallo Hilsebengel,

am besten gehst du einmal in das Konfigurationsmenüs deines Routers und dort auf den Reiter Internet. Hier findest du den Unterpunkt Portfreischaltung.

Es gibt nun zwei Möglichkeiten, die Portweiterleitung oder die Portfreischaltung.

Am einfachsten ist die Portweiterleitung. Hier trägst du einfach nur den von Minecraft genannten Port ein. Mehr ist an dieser Stelle nicht zu tun.

Viele Grüße

Antje von Telekom hilft

Was möchtest Du wissen?