Wie schafft man mit Word so ein Deckblatt (s.Anlage) zu erstellen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

das geht schon mit Word (im Prinzip auch ohne andere Programme). Das einzige, was man braucht, ist das Bild, das bereits fertig geschnitten sein sollte.

Dies lässt sich zwar prinzipiell auch mit Word bewerkstelligen, allerdings ist die "Freistellen"-Funktion von Word eher bescheiden.

So ein Bild kriegt man aber auch beim professionellen Fotografen digital, wenn man das Geld dafür bezahlt.

Jedenfalls handelt es sich im Wesentlichen um Formen (die obere schwarz, die untere grau) die jeweils mit gekrümmten Linien getrennt wurden. Der Zwischenraum beider Linien wurde ebenfalls nochmals mit Farbe ausgefüllt.

Ich finde, solche Formen macht man besser in PowerPoint und kopiert sie dann nach Word, aber es würde prinzipiell auch in Word gehen.

In die beiden Formen (schwarz und grau) ist jeweils noch ein Farbverlauf integriert worden.

Die Formen und das Bild wurden dann in verschiedenen Ebenen übereinander  gelegt (schwarz ganz im Hintergrund, das Bild ist die mittlere Ebene und die graue Form unten ist die vorderste Ebene).

Sorry, dass ich es dir hier jetzt nicht in allen Einzelheiten beschreiben kann, aber das würde hier eindeutig zu weit führen. Schwer ist das im Prinzip nicht zu bewerkstelligen, aber man muss natürlich schon wissen, wie es geht.

Im Wesentlichen musst du dich mit der Bearbeitung und Füllung von Formen und Farbverläufen auseinander setzen.

Eine Rückmeldung wäre nett.

Gruß, BerchGerch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ZappPo
29.11.2015, 15:52

Gut, dann versuche ich das Ganze mal so hinzukriegen :D 

0

  1. Einen dunklen Hintergrund Aussuchen
  2. Die formen die du willst würde ich in Photoshop erstellen
  3. Die ganzen grafiken einfügen und Textfelder einfügen


Die Position der grafiken kannst du dir frei aussuchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit Word ist mir neu, denn Word ist ein Texteditor
so etwas kann man aber mit dem einfachsten Bildbearbeitungsprogramm machen
wenn du Windows hast, dann mit dem installierten Picasa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nur mit word wird das sicher schwer, da sind andere programme im spiel. ich würde das komplett mit einem bildbearbeitungsprogramm machen und dann einfach bei word einfügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Dir empfehlen, das mit Adobe Photoshop zu machen, das ist einfacher und geht schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floppydisk
28.11.2015, 21:00

außerdem kostet adobe photoshop ja auch kaum geld.

0

Nur mit Word alleine wirst du sowas nicht erstellen können. Dafür brauchst du ein Bildbearbeitungsprogramm. Gimp z.B. wäre Freeware, oder noch besser Photoshop, falls du das hast. Einfach bei Google nach Tutorials suchen und nachbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?