Wie schafft man es, sich nicht ständig zu hohe Ziele zu setzen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hohe Ziele kannst du dir ruhig setzen, aber erwarte nicht zuviel. Vor allem wenn du weißt, dass sie unrealistisch sind.

Entweder du setzt dir 100% als Ziel und freust dich wenn du 60% erreichst.

Oder du gleichst Zielsetzung und Realität an.

Kleine Nebenfrage: Kann es sein, dass du perfektionistisch bist ? Ganz schlecht, sofort abgewöhnen, so wird man nie zufrieden.

Beschäftige dich mal mit dem Pareto-Prinzip.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja da ist sehr unterschiedlich. Gegen eine gute Schulnote oder Musiknote ist doch nichts einzuwenden? Ich wüsste es auch nicht hätte man es mir nicht eingeprügelt. Kein Witz, ich würde kleine Schritte gehen. Meine Erfahrung je nachdem welche Menschen dich umgeben, wenn du ein bisschen lässigere Freunde hast dann strebst du nicht ZU HOCH, selbst wenn du es drauf hättest. Es gibt doch das schöne Sprichwort: Immer weiter auf der Leiter :)), also mit einem kleinen Schritt aufwärts gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ohne jeglicher Erwartung in den Tag starten :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?