Wie schafft man es monogam zu leben, ohne seine Bedürfnisse zu verraten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

OMG, definiere erstmal was Du unter mon- und polygam verstehst.

Sex? Zusammenleben? Innige Gespraeche? anschauen?

Am ende ist es egal, was Du oder Deien Freundin mit dem Wort assoziierst - solange ihr zwei euch auf eine GEMEINSAME Vorgehensweise einigen koennt. Geht das nicht - trennen, bevor es zu weh tut.

Meine persoenliche Meinung ist eh veraltet (bin 44 und zum zweiten Mal verheiratet), aber ich wuerde meine Frau rauswerfen, wenn sie mit wem anders pennt und ich wuerde mich rauswerfen, wenn meine Frau mitwem anderes innnigere Gespraeche fuehrt als mit mir (denn dann traut sie wohl wem anders mehr als mir, was im Endeffekt meine Schuld ist). dafuer werde ich im Gegenzug ihr treu sein und alle Dinge erstmal mit ihr besprechen. Das ist fuer mich Partnerschaft.

Mit einer Partnerin, die das anders sieht wuerde eine Partnerschaft mit mir auch gar nicht funktioieren - und auch umgedreht, denn ich bin nicht Mass der Dinge.

also, ueberlege dir genau was Du tust - wie wuerdest Du dich fuehlen, wenn Deine Freundin nicht "monogam" ist und du nur einer unter vielen bist - fuer Sex, Gespraeche oder sonstwas. Das wende umgedreht genauso an - dann sollte es klappen.

Frank

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich sag dir wie:(vor allem weil garnele343 auch angibt nicht dazu in der lage zu sein) es ist alles nur eine sache dessen, wie überzeugt ihr davon seid, dass das für die beziehung nötig und auch wichtig ist.

die antwort auf deine frage ist theoretisch ganz einfach: sprich mit ihr, versucht einen mittelweg zu finden(wenn es dir tatsächlich nur um den verkehr geht, dann musst du halt deine bedürfnisse nicht immer ad-hoc befriedigen oder es dir selbst machen. probleme gibt es erst dann, wenn sie auch sagt, sie will keine selbstbefriedigung deinerseits während der beziehung.) meiner meinung nach sollte eure lösung auch nicht unbedingt sein, dass ihr sagt "5mal pro woche landen wir zusammen in der kiste", das sorgt bei ihr nur zu sehr für einen leistungszwang und das gefühl, mit dir xxx haben zu müssen, was ihr wahrscheinlich die freude daran nimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerrymbt
12.10.2011, 01:45

Es geht mir nicht um bloße sexuelle Befriedigung, sondern um den menschlichen Kontakt zu anderen Frauen, der aber immer unter dem stehen würde den ich mit meiner Freundin habe.

0

also... ´allzu menschlichen bedürfnisse zu veraten´ , der satz ist schonmal mist..., der mensch ist zwar ein herdentier aber dennoch ist er beziehungstechnisch monogam gestrickt...

aber um eine beziehung eingehen zu können benötigt man eine gewisse reife um zu verstehen was es bedeutet eine PARTNERschaft einzugehen,

man sagt das kerle sich in ihrer jugend die hörner abstossen, bei dem einen ist diese phase kurz bei dem anderen dauert diese phase länger... aber irgendwann bleibt man bei EINER frau hängen

man kann nicht von seiner partnerin verlangen das man mit anderen frauen rum machen dürfe..., sie ist vollkommen zurecht verletzt, oder würdest du wollen das sie bei einem kerl war dann heim kommt und sich neben dich ins bett legt als ob nichts wäre???

bestimmt nicht, und wenn doch dann bist du wohl nicht fähig eine monogame beziehung zu führen, und solltest eine partnerin suchen die die selben vorlieben teilt wie du statt deiner freundin was vorzuspielen...

stell dir lieber die frage ob du diese frau liebst, ob du nur neben ihr einschlafen willst, ob sie kleine macken hat die du magst, ob du alles(bei ner frau unmöglich denn jede hat ihre geheimnisse ;) ) über sie weisst, und ob dich andere weiber kalt lassen

liebe bedeutet hingabe zu einer frau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

".... ohne meine und wie ich finde nur allzu menschlichen Bedürfnisse zu verraten." ----- Du bist egoistisch, nicht beziehungsfähig und unreif. Deine Freundin sollte sich schnell jemand anderen suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerrymbt
12.10.2011, 01:27

wenn du die sache nicht aus dem selben blickwinkel siehst und nicht mal objektiv bist dann halt dich hier raus, ich versuche ernsthaft ein problem zu lösen. rumpöbeln kannst du woanders.

0

Knapp ausgedrückt: Ihr und Eure Anschauungen passen nicht zusammen.

Trennt Euch, bevor es noch mehr weh tut als zum jetzigen Zeitpunkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Häh? Du meinst, du willst umbedingt unter allen Umständen mit anderen Frauen Sex haben? Tja, dann mach das, und wenn du wieder bereit für ne Beziehung bist, oder erwachsen genug bist, dann kannst du ihr ja bescheid geben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerrymbt
12.10.2011, 01:31

niiiiiicht sehr hilfreich, denn du begrenzt es auf sex, das alleine ist billig, und wenn man darauf aus ist sollte man es ganz lassen. du definierst erwachsen sein außerdem als kreuz dass man zu tragen hat, und das ist eher selbstgeißelung als reife.

0

Ich habs beispielsweise gar nicht geschafft. Ich bin und bleibe Polygam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gerrymbt
12.10.2011, 01:32

was hast du denn versucht? und was heißt für dich polygam, dass mehrere Partner auf der selben Stufe stehen?

0

das wird nicht möglich sein.

suche dir ne andere, die so denkt, wie du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?