wie schafft man es luxusimmobilienmaklerIn zu werden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist eine große Herausforderung, dies zu werden. Und es braucht auch Zeit. Vergiß es, wenn Dir jemand empfehlen will, dass Du möglichst viele akademische Titel haben mußt. Die guten Kontakte sind wichtig. Die bekommt man nicht in kurzer Zeit, die gilt es in Ruhe und mit viel Empfehlungspotential aufzubauen. Beschäftige dich sehr viel mit dem Thema und lerne alles, was du zu diesem Thema wissen möchtest, aber verzichte darauf, dich von praxisfernen Lehrern und Professoren beeinflussen zu lassen. Die meisten dieser "Lehrer" haben nur theoretisches Wissen, das hilft Dir überhaupt nicht, es hält dich eher von Deinem Ziel ab. Lerne von Menschen, die dieses Ziel schon erreicht haben. Eines ist aus meiner Sicht noch ganz wichtig: Bleib so wie du bist, maskiere dich nicht und verstelle dich nicht. Aus meiner Sicht ist die übelste Maskerade ein dunkler Anzug mit Kravatte. Den brauchts du nur, wenn du vortäuschen möchtst, was du nicht bist. Glaube mir: Kluge Menschen erkennen das ganz schnell und du bist weg vom Fenster. Ich wünsche Dir viel Erfolg und viel Freude.

Ich bin Fachwirtin der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft, habe Immobilienökonomie studiert, und 25 Jahre Berufserfahrung. Den Berufswunsch kann ich nachvollziehen, aber wahrscheinlich bist Du noch recht jung? Abi ist natürlich ein Muss, ohne geht gar nichts. Dann Immowirtschaft studieren, MBA zusätzlich, und das Ganze dann auch noch so, dass er international anerkannt wird. Für deinen speziellen Wunsch musst Du ins Ausland (Dubai z.B., da war ich ein Jahr) benötigst mind. zwei Fremdsprachen (Englisch sowieso, Französisch, Italienisch, Spanisch) muttersprachlich. Dann solltest Du auch noch über die entsprechende Optik und Erfahrung verfügen. Der Weg ist lang und steinig, und bevor Du 30 bist wird nicht viel passieren. Immer noch Lust? Dann viel Erfolg, es kann sich schon lohnen, obwohl es sehr, sehr viele "Luxusmakler" gibt. Aber halt nur ganz wenige die es WIRKLICH geschafft haben.

Eine sehr gute Ausbildung! Ganz hervorragende Beziehungen und Kenntnisse des Marktes. Ein umfangreiches Netzwerk und eventuell Anschluss an eine größere Maklerorganisation. Viel Fleiß und Arbeit!

Abschluss und Fortbildungen bei der Polizei?

Hallo, Ich möchte mich gerne bei der Polizei im gehobenen Dienst bewerben, jedoch brauche ich ein abgeschlossenes Abitur, da ich aber noch mitten drin bin wollte ich fragen, ob man sich mit einem MSA im mittleren Dienst bewerben kann und nach der ausbildung auch ohne irgendein Abitur mit einer Fortbildung bei einer Polizei Schule sich in den gehobenen Dienst bringen kann. Ist so etwas möglich oder hab ich nur durch ein Abitur/Fachabitur die Chance in den gehobenen Dienst kommen. ? Mfg Diyar

...zur Frage

Welche schulischen Voraussetzungen braucht man als Immobilienmakler?

Hauptschule? Realschule? Gymnasium? Abitur? Studium????

...zur Frage

Kann maan vom mittleren Polizeivollzugsdienst zum gehobenen Polizeivollzugsdienst aufsteigen?

Mit dem Realschulabschluss kann man in den mittleren Polizeivollzugsdienst, mit Abitur schon direkt in den gehobenen Polizeivollzugsdienst, jetzt frage ich mich aber ob man vom mittleren in den gehobenen Polizeivollzugsdienst aufsteigen kann, so wie z.B. (in den USA vom normalen Polizist zum Detective [Nur ein Vergleichsbeispiel, ich weiß das dass System ganz anders ist]) und ob man vielleicht auch ohne Abitur in irgendeiner Weise schon direkt in den gehobenen Polizeivollzugsdienst kommen kann. Und kann man eigentlich, wenn man vom mittleren in den gehobenen aufsteigt, auch in ein anderes Bundesland gehen wo es nur den gehobenen Polizeivollzugsdienst gibt? (Von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich)

...zur Frage

Vom mittleren Dienst nach der Ausbildung in den gehobenen Dienst aufsteigen ohne Abitur?

Ich habe nur die mittlere Reife und möchte als Finanzwirt in den mittleren Dienst arbeiten.

Um direkt in den gehobenen Dienst zu arbeiten müsste man ein duales Studium beginnen, und dies geht nur mit der FHR oder Abitur.

Kann ich nach meiner 2-jährigen Ausbildung mit einem guten Abschluss in den gehobenen Dienst aufsteigen oder muss ich mein Abitur nachholen um studieren zu können?

...zur Frage

als angestellter Immomakler arbeiten - §34c GewO nötig?

Hallo.

Meine Freundin hat ein Immobilienbüro und würde mich dafür auf Geringverdienerbasis einstellen. Meine Frage: Muss ich auch einen §34c GewO beantragen oder reicht die Lizenz von ihr auch für mich? Ich würde dann allerdings meine Aufträge alleine bearbeiten, also auch Akquise, Besichtigungen und Notartermine, da sie ja ihre eigenen Aufträge macht. Natürlich ist Werbung und so weiter gemeinsam zu machen. Sie ist ja die Chefin :-)

Vielen Dank für Antworten schon mal!

...zur Frage

Bürokaufmann und Abitur nachträglich - Aufstiegschance?

Hallo,

ich habe vor paar Jahren die Ausbildung zum Bürokaufmann abgeschlossen und hole jetzt mein Abitur im Fernstudium nach.

Sowie ich weiß, sind die Arbeitsstellen im gehobenen Dienst mit Abi + Ausbildung.

Wie ist es eigentlich, wenn ich mittlere Reife + Ausbildung habe und Abitur nachhole.

Kann ich mich theoretisch damit schon woanders bewerben und etwas mehr verdienen (egal ob öffentlicher Dienst oder private Wirtschaft) oder müsste ich mit Abitur dann noch eine neue Ausbildung machen, damit ich in den gehobenen Dienst komme?

Ich habe schon überlegt, wenn ich mich nicht so einfach auf eine Stelle aus dem gehobenen Dienst bewerben kann, weil mir die entsprechende Ausbildung fehlt, mache ich eher weiter mit Abitur und Studium.

Mich interessiert nur auf jeden Fall, wäre ein Aufstieg machbar mit Mittlere Reife + Bürokaufmann + Abitur nachträglich (ohne Abitur-Ausbildung)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?