Wie schafft man es einen Tag ohne Handy?

3 Antworten

Ich hätte das Gefühl, dass ich viel verpasse, das passiert schon nach 2 Stunden.

Ist das nur ein Gefühl oder wäre es wirklich so? Prüfe es doch einfach mal nach, werte vielleicht eine oder zwei Wochen aus, zu welchen Tageszeiten du Nachrichten bekommen hast und wie diese im Verhältnis zu der tagesaktiven Zeit stehen, sodass du schlussfolgernd so etwas sagen kannst: Am Tag bin ich x Stunden wach, und innerhalb dieser Zeit bekomme ich alle 2 Stunden ungefähr y Nachrichten. Bereits so lässt sich ein Trend ausmachen, dass du zu bestimmten Zeiten weniger bis gar keine Nachrichten bekommst, da also nicht zwingend erreichbar sein musst.

Kann man das überhaupt schaffen, wenn ja wie?

Natürlich ist das schaffbar. Denke vielleicht an ältere Verwandte von dir, die ohne Handy durch das Leben kommen - und zwar schon viel länger als du.

Damit du selbst davon loskommst, musst du zum einen die wirkliche Motivation dazu haben und bestenfalls etwas finden, was die Zeit ausgleicht, die dich bisher an das Handy gebunden hat. Zeitintensive Hobbys, in denen du eh so sehr abgelenkt bist, sodass das Handy eher stören würde, eignen sich da besonders gut. Mir würden da einfallen: Zeichnen, reiten, schwimmen, bouldern, joggen, weitere sportliche Aktivitäten (Fußball, Handball, Volleyball, ...), basteln / schnitzen oder dergleichen, usw. ... Dann heißt es auch noch handeln. Also den Bruch vollziehen - entweder rausgehen ohne Handy oder das Gerät ausschalten und weglegen. Das so schnell und entschlossen wie möglich, nach dem Prinzip Augen zu und durch.

Für Nichterreichbarkeit solltest du dich im Übrigen nicht entschuldigen müssen, es sei denn, du hast zuvor ein gewisses Versprechen diesbezüglich abgegeben.

Leider wird es heute quasi erwartet ständig erreichbar zu sein aber das musst du nicht. Schreib deinrn kontakten einfach ein kurze nachricht zb dass für einen gewissen zeitraum am jeweiligen tag nicht erreichbar bist. Dann weiß jeder Bescheid. 

Du kannst dich mit Leuten treffen, Bücher od Zeitschriften lesen, dich kreativ beschäftigen(malen,handarbeit,fotografieren,...) , Sporteln, Fim ansehen, kochen, wandern,........usw. 

Ja kann man, dann muss man einfach vorher allen seinen Kontakten Bescheid sagen das man sein Handy nicht mehr benutzt, weil dann weißt du auch das du keine wichtigen Nachrichten bekommst und nur per Telefon (das ist so ein altes Ding das man früher benutzt hat) erreichbar bist 

Was möchtest Du wissen?