Wie schafft man es, dass einem beim Headbangen nicht schwindlig wird?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

immer und immer wieder machen, dann wird dein gleichgewichtssinn "resistent"...

Das ist das gleiche wie bei eiskunstläufferinenn und ihre piruetten, wenn sie lange genug üben, dann fliegen sie bei der nächsten figur auch irgendwann nicht mehr auf den hintrn ;)

ja das ist schon mal ne Sache... Nur bis morgen Abend werde ich mich noch nicht daran gewöhnen^^

0

Das ist einfach: Ihr müsst dem Körper folgen. Das bangen ist kein ruckartiges Bewegen, sonder die Harmonie von Körper und Musik. So, wie ein Tänzer sich geschmeidig mit den Klängen vereingt, um durch Grazie und Anmut den Zuschauer in den Bann zu ziehen, ist der Metal die Kunstform, in der das Bangen als körperliche Ausdrucksform Hand in Hand mit dem Geknüppel aus den Boxen einhergeht. Wer sich vorher dehnt, und auf seinen Körper hört, wird schadenfrei aus dem Rausch der Sinne erwachen. Wer tief im Herzen aber ein Hip-Hopper ist, wird auch mit viel Übung immer wieder schmerzhaft daran erinnert werden, dass er genetisch nicht dazu bestimmt ist, zur Weltelite der Musik zu gehören.

,,Weltelite der Musik"

Dafür muss es selbst nach 5 Jahren noch einen Daumen geben. :D

0

Das is ja mal ne Frage...ツ Einfach oft genug machen,so wie mein Vorredner schon gesagt hat,dann trainierst du den Gleichgewichtssinn.Ist auch gut für die Nackenmuskeln. ツ

Was möchtest Du wissen?