Wie schafft man es, dass die Kompressionsstrumpfhose (Lipödem) nicht dauernd rutscht?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm einen anderen Hersteller. Die Krankenkassen zahlen immer nur die preiswertesten, die taugen aber nicht viel. Juzo ist eine gute Firma, die kostet nur ein paar € mehr.

Ach, das wäre eine Idee. Danke für den Tipp! Obwohl, preiswert finde ich eine Kompressionsstrumpfhose für 600 Euro auch nicht gerade.

0
@FrauXXL

Es schon ein stolzer Preis, ABER ein Wegbegleiter, der dir sehr hilft und dich unterstützt.

0

schon mal mit Hautkleber probiert? Dann rutscht nix mehr, und eine Lymphdrainage darf nicht weh tun!!!

Ich habe eine Capri mit Kniestrümfen und eine Bermuda mit langen Strümpfen probiert, beides hat vor und nachteile.

Rutschen tun sie irgendwann immer, da das Noppenband vom waschen Spröde wird...

Grüße Maus11111

cremst du dich vorher ein ? das solltest du lassen. vielleicht hast du auch abgenommen ? oder die strümpfe sind schon etwas ausgeleiert (mal neue besorgen)? wenn sie rutschen ist es jedenfalls kein gutes zeichen und dann können sie auch nicht richtig helfen bzw. kompressieren.

Ich creme mich abends ein, weil sonst die Haut austrocknet. Abgenommen habe ich. Aber die Strumphhose ist neu und ist von Anfang an gerutscht.

0
@FrauXXL

wenn sie dir in einem sanitätshaus angepasst und abgemessen wurde, dann wurde ein fehler gemacht. geh noch mal hin und sag, dass sie rutscht. wenn die so locker sitzt, dann hilft die auch nicht und das darf ja nicht sein. ich kenne das, hatte mal krampfadern, die habe ich mir entfernen lassen, allein beim anziehen bekommt man oberarmmuskeln, auf die wäre so mancher mann stolz:-)

0
@konstanze85

Ich habe das schon in dem Laden reklamiert. Dann haben sie mir einfach nur den Gummi enger gemacht. Das nutzt aber nichts. Das schnürt nur im Bauch ein und im Schritt rutscht es wieder. Die Leute sagen, da wäre ich die Einzige mit diesem Problem. Die Strumpfhose sitzt auch nicht locker. Aber sie rutscht im Schritt kurz nachdem ich sie mit Mühe angezogen habe. Echt komisch, das Ganze! Das kann doch nicht sein!

0
@FrauXXL

völlig egal, ob du die einzige mit dem problem bist, lass dich nicht bequatschen und abwimmeln, ist ja eine unverschämtheit dieser kommentar von den leuten. es geht um deine gesundheit, entweder wird dir das ding richtig angepasst, oder sie sollen es sein lassen. notfalls hol dir ein zweites rezept und lass dir eine neue strumphfhose in einem anderen sanitätshaus machen.

0
@konstanze85

Dann wird es wohl darauf hinauslaufen, dass ich beim nächsten Rezept einen anderen Laden aufsuchen muss. Aber erst in einem halben Jahr. Schließlich hat die Krankenkasse auch nichts zu verschenken. Da habe ich wohl echt einen richtig schlechten Laden erwischt. Kann man die nicht irgendwo auf eine schwarze Liste schreiben lassen? Jetzt muss ich ewig mit so einer schlecht sitzenden Strumpfhose rumlaufen. Und, Du glaubst es kaum! Das Ding hat 600 Euro gekostet! Dafür kann man doch wohl Qualität verlangen.

0
@FrauXXL

wie bitte ? was ist denn das für eine kompressionsstrumpfhose für einen so horenden preis? eigentlich wäre es kein problem sich zwei machen zu lassen, da man auch mal eine zum wechseln braucht, wenn die eine in der wäsche ist. ich hatte auch 2 paar. oder geh noch mal hin und dräng auf dein recht oder du sprichst mit deinem arzt und erklärst ihm die situation, vielleicth kann er in dem sanitätshaus druck machen bzw. dir einen rat geben.

0
@konstanze85

Der Preis richtet sich wohl nach dem Krankheitsbild (Lipödem Stufe 2, Flachstrick, ). Der Kostenvoranschlag wurde jedenfalls von der Kasse genehmigt und die Hose auch bezahlt. Und ich habe sogar Anspruch auf zwei Strumpfhosen pro Jahr. Und auch auf eine zum Wechseln. Aber dieses Jahr bekomme ich die Wechselhose nicht mehr verschrieben. Auch von keinem anderen Arzt. (Stichwort: Budget!). Also, wenn ich es richtig verstanden habe, muss die Hose so angepasst sein, dass sie perfekt sitzt und nicht rutscht? Nur blöd, dass der Arzt jetzt in Urlaub ist.

0

Was möchtest Du wissen?