Wie schafft man es das Hygiene besser klappt

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vermutlich klappt es mit viel Lob und Anerkennung. Auch wenn sie es nicht schafft ganz ordentlich sauber zu machen, trotzdem loben. Motivation mit Selbständigkeit und groß werden, wenn es funktioniert kann sie einmal bei einer Freundin oder Oma besuchen. Ich nehme an, dass sie schon ziemlich alles probiert haben. Wenn das alles nicht funktioniert hat, ist eine Psychotherapie angesagt.

sotnu 05.02.2015, 22:48

Eine Psychotherapie weil sie ihren Hintern nicht putzt ^^

0

Sie hats aber auch bequem, denn du machst es ja, weil du meinst, sie allein machts nicht richtig.

Lass das sein, dann muss sie eben mit Bremsspur im Schlüpper rumlaufen. Irgendwann wird ihr das schon unangenehm werden.

Meinter Tochter ist 3,5. Sie macht das alleine und sie macht es richtig. Denn wir machens nicht. Wir haben ihr sofort, als wir ihr beibrachten auf Toilette zu gehen, auch beigebracht, wie man das macht und ihr auch gezeigt, was passiert, wenn man es nicht (richtig) macht. Unterhosen mit brauner Spur findet sie super eklig (und muss sie auch alleine vorwaschen) und weil sie weiß, dass wir ihr nicht helfen, macht sie es alleine.

Hi,

naja, deine Tochter sieht ja, dass du es nun machst, warum sollte sich sich also die Hände schmutzig machen? Macht ja doch dann alles Mami, und ich kann meinen Spaß dabei haben. So lernt sie es natürlich nie, bzw. es kann noch eine Weile dauern, bis es ihr dann doch mal zu peinlich wird. Aber bis dahin solltest du nicht mehr warten.

Wenn sie auf der Toilette ist, kann sie dir ruhig sagen, dass sie fertig ist, aber dann stellst du dich eben nur hin, und schaust, dass sie es richtig macht. Sonst sagst du ihr, das wenn sie dann Bremsspuren in der Hose hat, sie die mit der Hand vorwaschen muss. Wenn sie es nicht glaubt, dann zieh das mal durch. Glaub mir, das wirkt Wunder, das wird sie nur ein einziges Mal machen wollen, und dann wird sie da ganz brav alles doppelt sauber haben wollen.

Auch beim duschen, stell dich hin und schau ihr dabei zu, aber mach nichts selber, sie muss es alleine können. Wenn sie es nicht ordentlich macht, wird sie halt mal ein paar Tage stinken, oder sehr ungewaschen drein schaun, aber das wird ihr dann schomal wer sagen, und sie fragen warum das so ist. Das wird ihr schnell zu peinlich, und sie wird sich regelmäßig waschen.

Warum ziehst du ihr die Unterhose an? Die würde ich maxmial hinlegen und sie dann machen lassen. Oder ihr führt ein Art Ritual ein, du stellst ihr eine Box hin, wo sie dann eben jeden Tag ihre Unterhose reintut und dir dann gibt, du beförderst sie dann in die Wäschebox, zumindest am Anfang, bis sie sich alleine eine Neue anzieht.

Du darfst ihr nicht alles hinterhertragen, so lernt sie doch nie, dass sie es selber machen muss. Wenn man Diener hat, benutzt man sie doch auch, ist doch viel bequemer. Sei konsequent und mach es nicht mehr. Lass sie dann die braunen Unterhosen selber vorwaschen und stinkig durch die Gegend laufen. Wird ihr sicher mal zu peinlich, dann macht sie es liebend gerne.

Wenn sie es immer noch nicht alleine macht dann solltest du ihr klar machen das du das nicht länger mit machst mit 10 Jahren sollte man das können erinnere sie einfach immer bevor sie auf die Toilette geht Das du nicht sauber machen kommst dann wird sie es alleine machen

Lass sie einfach mal ein paar Tage schön vor sich hin Stinken.... Wenn es in der Schule oder im Freundeskreis Peinlich wird, dann ändert sich die Sache schnell von selbst.

an eurer Stelle würde ich mal einen psychologen aussuchen!

Nicht den Popo abwischen, sie ist kein Baby mehr. Wenn sie das so macht wie bisher, dann weis sie genau das du da bist und sie sauber machst. Sie sucht damit Nähe, was ja nicht verkehrt ist. Nur die Art ist nicht richtig.

Stell dich daneben, sag ihr was sie machen muss, aber nicht du. Bleib standhaft

dann hast du etwas falsch gemacht. Mit 10 Jahren sollte ein Kind schon selbständig sein.

Barbarellaaa 05.02.2015, 22:27

Ja ich weis, eigentlich schon, aber sie tut das einfach nicht :-(

0
Blaukissen2014 05.02.2015, 22:30
@Barbarellaaa

dann musst du mal ganz konsequent und ernsthaft mit ihr reden, dass du das nicht mehr machst. Konsequenz ist dann wohl sehr gefragt. Stelle dich neben das Waschbecken oder die Dusche und lass sie alles selber machen, ebenso mit der Toilette.

1

Was möchtest Du wissen?