Wie schafft man es das Hunde nicht mehr so ängstlich sind?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

am wichtigsten ist es, dass Du Sicherheit ausstrahlst. Mit der Zeit wird er merken, dass er sich auf Dich verlassen kann und seine Angst wird weniger.

Wenn möglich, würde ich eine Hundeschule mit ihm besuchen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum hat dein hund das verdient NUR alle paar tage ausserhalb des garten flitzen zu dürfen...für mich ist das tierquälerei...ein hund will nicht öde vor sich hin vegetieren in einem langweiligen garten und seiner angst ist es kontraproduktiv...angst besiegen heisst üben üben üben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von froeschliundco
11.04.2016, 22:05

war gerade auf deinem profil weil mir dein username bekannt vorkam...warum willst du einen zweiten hund,wen du dem ersten schon nicht gerecht wirst und zweitens, du hast borderline,wie willst du deinem hund die angst nehmen und sicherheit geben wen du es selber nicht hast...geh in eine hundeschule vor ort,vielleicht können die dir etwas mehr sicherheit geben...aber klemm dich in den po und geh täglich mit deinem hund raus

1

Was möchtest Du wissen?