Wie schafft man es am sichersten mit einem Startkapital von 45.000 Euro in 4 Jahren 2 Millionen Euro zu verdienen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wenn hier manche meinen, ihre Barrieren im Kopf auch auf Dich übertragen zu müssen, dann hör nicht hin. Die finanzielle Bildung in Deutschland ist miserabel und für viele Leute sind mehr als 5% Ertrag schon hochspekulativ (Schwachsinn übrigens). Dieses Elend zeigt sich auch hier in den Antworten. Richtig ist natürlich, dass so ein Projekt nur mit entsprechend hoher Risikobereitschaft machbar ist. Wenn Du selber noch keine Erfahrung in Investments, Spekulationen oder im Handel hast, brauchst Du unbedingt jemanden, der Dir hilft.

Die Frage ist also WIE geht das? - und nicht "warum?" oder "ist das leicht und risikolos?" Außerdem verstehe ich das "am sichersten" so, dass Du danach fragst, welches Investment die größte Wahrscheinlichkeit dafür bietet, das Ziel zu erreichen.

Es gibt meiner Meinung nach für Dein Ziel drei Wege, die alle mit erhöhtem Arbeitsaufwand und/oder erhöhtem Risiko verbunden sind:

  1. Mach es wie die Tauschprofis im Fernsehen. Leg mit einem preiswerten Gegenstand los und tausche den gegen immer höherwertigere Dinge ein, bis Du etwas hast, das Du richtig teuer verkaufen kannst. Das erfordert viel Disziplin und Kenntnis von den Marktwerten der Dinge die Du tauschen willst - und sehr viel Arbeit.
  2. Wenn Du es schaffst, Immobilien sehr schnell zu kaufen und mit Gewinn wieder zu verkaufen, dann könntest Du es auch schaffen. Hierfür brauchst Du entweder selbst Fachkenntnisse und/oder die Hilfe mehrerer Makler und Renovierer. Außerdem brauchst Du eine Bank, die mitspielt - was wahrscheinlich das größte Hindernis sin dürfte. Ich schätze die Erfolgsquote hier insgesamt relativ gering ein, weil die Zeit zu knapp ist. Mit mehr Zeit wirst Du aber Dein Ziel so bestimmt erreichen.
  3. Eine Forex-Vermögensverwaltung, bzw. einen gemanagten Account bei einem Händler, der etwas kann. Das erfordert wenig Aufwand von Dir, aber eine hohe Risikobereitschaft und jemanden an Deiner Seite, der sich in diesem Haisfischbecken auskennt. Die Chancen, Dein Ziel in der genannten Zeit zu erreichen, sind sehr gut, aber Du solltest auch dann noch gut schlafen können, wenn es zwischendurch Rückschläge gibt. Das ist definitiv nichts für schwache Nerven.

Das wären die Lösungen für Dich, die mir spontan einfallen. Wenn noch etwas dazu kommt, schreibe ich einen Kommentar. Viel Erfolg!

Wow Danke Dir!
Das war bis jetzt die beste Antwort :-).

0

Da müsstest Du das Geld mit hohen Risiken anlegen. Immer wieder, bis Du dann die 2 Mio. zusammen hast.

Allerdings ist der Totalverlust eben auch möglich.

Mit legalen Mitteln dürfte eine Rendite von 158 % schwer zu erreichen sein. 10% wird hie und da angeboten und ist auch nur ein Wunschtraum.

Oder du hast ein einsames Talent, für das man viel Geld zu zahlen bereit ist (Fußball spielen, Musik machen etc.) Dann musst du aber auch zur Spitzenklase gehören. Und ob du binnen vier Jahren eine solche Bilderbuchkarriere aus dem Boden stampfen kannst ...

Wer mit solchen Gedanken versucht, Anlagen zu finden, ist in 99% der Fälle ganz schnell sein Geld los.Warum? Weil er vermutlich Betrügern mit irren Versprechen auf den Leim gehen wird. Eine alte Börsenweisheit lautet: Gier frisst Hirn.

Dir dann trotzdem viel Glück. Bei Lotterien könnte es klappen. Aber die Wahrscheinlichkeit liegt auch dort sehr deutlich genau im Entgegengesetzten.

Arzneimittelfälschungen sollen zu noch mehr Gewinn als Drogenschmuggel führen. Allerdings auch nicht jedermann Ding.

0
@Sonnenstern811

Stimmt, Drogenhandel und andere illegalle Aktivitäten hatte ich in meiner Liste vergessen...

0
@jsch1964

Gut so. War auch keinesfalls als Empfehlung gedacht, viel mehr als Warnung. Viel Erfol bei deinen Empfehlungfen. Ich hoffe, du schreibst aus Erfahrung

Leider ist das  Anliegen aber ansonsten so gut wie unmöglich.

0

Du kannst den risikolosen Zinssatz sicher verdienen. Dieser ist ja aktuell Nahe 0%. Jeder Prozentpunkt, den du darüber hinaus möchtest, erhöht das Risiko deiner Position. Und das kann dann eben auch in Richtung Totalverlust gehen. Da du eine sehr hohe Renditeerwartung hast, ist das Risiko eines Totalverlustes besonders hoch (besonders schneller Totalverlust). Und da du sicher nicht ins Gefängins gehen möchtest (bitte nichts verbotenes tun), empfehle ich dir erst einmal mit einer vernünftigen Renditeerwartung zu beginnen. Dann kann man weiter sehen.

Viele Grüße

Mach das Märchenbuch zu!
Du musst schon etwas mehr Zeit einplanen. Und ausserdem auch sehr,sehr gut anlegen. Es muss genau überlegt sein und auf Langfristigkeit geprüft sein. Mach dir gute Gedanken und such dir professionelle Hilfe...

Mit binären Optionsscheinen kannst du sehr schnell reich oder arm werden, viel mehr Möglichkeiten fallen mir auch nicht ein.

158% p. a. sind eigentlich nur auf eine Weise sicher zu "erwirtschaften": Du bist Chef einer Bananenrepublik oder einer Gruppierung des organisierten Verbrechens.

Wenn das jemand wüsste Meister......

Vermehren kannst du mit der richtigen Investition, aber gleich auf 2mio ist fast unmöglich.

Du kannst versuchen günstig Dinge zu erwerben und teuerer zu verkaufen, oder in Aktien investieren usw.

Wenn das so einfach wäre, würde das jeder machen. Um "Reich" zu werden brauchst du gute Kontakte, ideen und Glück.

3. Weltkrieg, wenn man ihn überlebt und gute Ideen hat.

Indem man das Geld gut und gewinnbringend anlegt und sich genau überlegt, wofür man es investiert.

Ich würde gerne mal wissen, wo man es so anlegt, dass man so viel Geld bekommt?!

0
@Nico0363

Das geht schon, ist aber nichts für den Durchschnittsdeutschen. :-)

0

Gar nicht.
Deine 45.000€ sind reine Peanuts, halt sie fest.

einfache Chance im deutschen Spielcasino, verlieren verdoppeln und ein Limit pro Tag. Roulette rot oder schwarz, gerade oder ungerade....... Black Jack ohne zu splitten usw. Ich finde das ist der einzige Weg.

Martingale ist der sicherste Weg zum Totalverlust.

0

Vergrabe es, es wächst ein Geldbaum.

Einfach mit 160% festverzinslich anlegen. Oder eben gar nicht, wenn dir niemand 160% p.a. bietet.

Was möchtest Du wissen?