Wie schaffen es Studenten eine Wohnung oder WG in Hamburg Altona, Eimsbüttel oder so bekommen?

3 Antworten

Man kennt jemanden, der jemand kennt, dessen Cousine aus der WG auszieht und kann sich so für den WG-Platz bewerben, bevor er offiziell ausgeschrieben wird. (Und man ist solvent genug diese Lage zu bezahlen)

Oder man tritt einer Studentenverbindung bei, die ein Verbindungshaus in dieser Gegend haben, dann ist das sogar sehr günstig. Allerdings muss man aber auch die Verpfichtungen einer Studentenverbindung in Kauf nehmen.

Studenten verlassen ja auch ihren Studienort in regelmäßigen Abständen. Da muss man sich nur rechtzeitig um einen WG-Platz bemühen.

Mit Glück, Einfluss und viel Geld

Was möchtest Du wissen?