Wie schaffen es manche Ärzte/Chirurgen länger als 30 Stunden am Stück zu arbeiten und gleichzeitigwach genug zu bleiben um keine Fehler zu machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was denkst Du denn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens sind es 24 Stunden und dies ist ja auch nicht immer so. Zudem ist man durch das viele Lernen im Studium darauf eh schon getrimmt ist. Weiterhin besteht eigentlich auch bei 24 Stunden immer die Möglichkeit sich kurz für eine Pause zurückzuziehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
11.10.2016, 18:32

Ohne sich zwischendurch mal eine viertel oder halbe Stunde hinzulegen schafft man das auch nicht. Dennoch greift jeder mal zum eigenen Rezeptblock.

1

Die wechseln sich bei so langen OPs natürlich ab und sind nicht die ganze Zeit direkt am operieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
11.10.2016, 18:27

Die OP's laufen nur am Vormittag. danach beginnt der Stations-Dienst und die Pflege der Kranken-Akten.

0
Kommentar von NoTrolling
11.10.2016, 18:30

Die Frage war eher auf Katastrophen bezogen, bei denen alle verfügbaren Arbeitskräfte erforderlich sind. Beispielsweise durch die Schäden von Hurrican "Matthew" in Carolina.

0

Ärzte arbeiten keine 30 Stunden am Stück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarkusGenervt
11.10.2016, 18:26

Na, ja, 20 Stunden sind auch nicht besser.

0

Was möchtest Du wissen?