Wie schaffen es Hacker tatsächlich unentdeckt zu bleiben und das auch mit Erfolg?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist relativ einfach, eine Kaskade aus verschlüsselnden Proxies aufzubauen, die teilweise auch andere Protokolle immitieren.

Diese laufen dann auf gehackten Webservern, trojanisierten Desktops oder sogar auf Mobilgeräten.

Als Zwischenglieder kann man sogar noch relativ leicht TOR, VPN oder Zugänge zu anderen Intranets einbauen.

Am Ende muss man seine Software (meist den Browser) dann nur noch so konfigurieren, dass die Verbindung über den SOCKS-Einstiegspunkt läuft.

Für all das gibt es fertige Programme und Skripte, aber z. B. die Spezifikation von SOCKS5 ist nur 18 Seiten lang, und niemand benötigt alle Features, weshalb eine eigene Implementierung meist wesentlich kleiner ist und keine zusätzlichen Abhängigkeiten mit sich bringt.

Als Einstiegspunkt kann man entweder öffntliche WLANs nehmen, Wardriving betreiben, sich an Verteilerkästen klemmen oder einfach eine anonyme SIM-Karte bei Aldi oder Lidl kaufen. Mit Ausnahme von Ersterem ist das zwar alles verboten, aber deine Frage war ja auch nur hypothetisch.

Es gibt noch wesentlich mehr / andere Möglichkeiten.

Im Grunde genommen, läuft dann ein Request z. B. wie folgt ab:

Browser -> Lokaler SOCKS-Proxy -> öffentl. WLAN -> HTTP -> FTP -> VPN -> TOR -> POP -> Internet

Jeder der Pfeile steht für einen Rechner, der die Anfrage entgegen nimmt und weiter leitet. Auf diesem muss natürlich vorher eine kleine Proxy-Software laufen. Trotz der vielen Schritte ist die Verbindung damit immer noch überraschend schnell, sodass man bequem damit arbeiten kann.

Allerdings dürften nur die wenigsten so einen enormen Aufwand betreiben. :)

"Verwischen/Verschleiern" ihre Spuren...

Hallo,

Anonymous zb. Die kündigen Ihre Hackvorgänge sogar an. Bis jetzt wurde nur einer gefasst aber auch nur, weil er gehackt hat, es aber garnicht wollte. Bis heute wissen die Polizisten und höheren behörden nicht, wer diese Anonymous Gruppe ist. Es ist ja nicht nur in einem Land so und der zuwachs wird immer größer :-)

Anonymous ist auch nicht mehr das wahre. Heut zu Tage besteht der IRC nur noch aus 12-jaehrigen Minecraft Let's Playern.

3

Wenn du von dem ganzen absolut keine Erfahrung hast oder nicht zufällig Informatik studiert hast, wird es kaum möglich dir zu erklären wie das mit dem Hacken überhaupt funktioniert.

Was möchtest Du wissen?